Karriereende mit 29 Jahren

Ex-Toursieger Andy Schleck hört auf

+
Andy Schleck erklärt das Ende seiner Laufbahn.

Luxemburg - Radprofi Andy Schleck beendet im Alter von 29 Jahren seine Karriere.

Der Luxemburger, der 2010 nach der Überführung des Spaniers Alberto Contador als Doper zum Tour-de-France-Sieger erklärt worden war, gab seinen Rücktritt am Donnerstag bekannt. Als Gründe nannte der jüngere der Schleck-Brüder seine angeschlagene Gesundheit.

Von einem Sturz zu Beginn der vergangenen Tour hat er sich noch nicht erholt. Andy Schleck hatte sich einen Kreuzbandriss und eine Kapselverletzung im Knie zugezogen. Eine Überraschung war der Rücktritt des Siegers von Lüttich-Bastogne-Lüttich von 2009 nicht: Sein Trek-Team hatte eine Vertragsverlängerung abgelehnt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare