1. come-on.de
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Die Gewinner der Tour de France seit 1989

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Paris - Die Gewinner der Tour de France seit 1989

null
1 / 251989: Greg LeMond (USA, auf dem ersten Platz stehend) © Getty Images
null
2 / 251990: Greg LeMond (USA) © Getty Images
null
3 / 251991: Miguel Indurain (Spanien) © Getty Images
null
4 / 251992: Miguel Indurain (Spanien) © Getty Images
null
5 / 251993: Miguel Indurain (Spanien) © Getty Images
null
6 / 251994: Miguel Indurain (Spanien) © Getty Images
null
7 / 251995: Miguel Indurain (Spanien) © Getty Images
null
8 / 251996: Bjarne Riis (Dänemark) Riis gab später zu, gedopt zu haben . Die Disqualifikation ist nicht möglich, da die Verwendung von Doping nach acht Jahren verjährt. Die Organisatoren der Tour de France hatte Riis zunächst aus ihrer Siegerliste gestrichen. Mittlerweile wird er dort wieder geführt. © Getty Images
null
9 / 251997: Jan Ullrich (Deutschland) © Getty Images
null
10 / 251998: Marco Pantani (Italien) © Getty Images
null
11 / 251999: Lance Armstrong (USA) © Getty Images
null
12 / 252000: Lance Armstrong (USA) © Getty Images
null
13 / 252001: Lance Armstrong (USA) © Getty Images
null
14 / 252002: Lance Armstrong (USA) © Getty Images
null
15 / 252003: Lance Armstrong (USA) © Getty Images
null
16 / 252004: Lance Armstrong (USA) © Getty Images
null
17 / 252005: Lance Armstrong (USA) © Getty Images
null
18 / 252006: Floyd Landis (USA). Landis wurde aber am 21. September 2007 der Titel aberkannt. Er war positiv auf Testosteron getestet worden. © Getty Images
null
19 / 25Dafür wurde Oscar Pereiro nachträglich zum Gewinner der Tour de France 2006 erklärt. © Getty Images
null
20 / 252007: Alberto Contador (Spanien) © Getty Images
null
21 / 252008: Carlos Sastre (Spanien) © Getty Images
null
22 / 252009: Alberto Contador (Spanien) © Getty Images
null
23 / 252010: Alberto Contador (Spanien) © dpa
null
24 / 252011: Cadel Evans (Australien) © ap
null
25 / 252012: Bradley Wiggins (Großbritannien) © ap

Auch interessant

Kommentare