Fortuna Düsseldorf: Verbot von "HoGeSa"-Schriftzug

+
Fortuna Düsseldorf verbietet den Schriftzug "Hooligan gegen Salafisten" auf Kleidungsstücken im Stadion.

DÜSSELDORF - Zweitligist Fortuna Düsseldorf verbietet im Stadion ab sofort das Tragen und Zeigen von Kleidungsstücken mit dem Schriftzug "HoGeSa" (Hooligans gegen Salafisten).

Wie der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mitteilte, wird das Verbot in die Stadionordnung aufgenommen. Die Düsseldorfer reagierten damit auf Krawalle bei einer Demonstration am vergangenen Sonntag in Köln, bei der sich rund 4800 Hooligans, Neonazis und Rechtsextremisten Straßenschlachten mit der Polizei lieferten.

Verboten hat die Fortuna auch das Zeigen des Schriftzuges "Gnuhonnters", unter dessen Namen sich rechtsgerichtete Hooligans vereinigt haben.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare