Erstmals lange Ärmel

Trikot-Revolution in der NBA

+
Andris Biedrins (Golden State Warriors, l.) gegen Dirk Nowitzki (Mavericks)

Oakland - Die Golden State Warriors starten eine Revolution. Die Kalifornier werden in der kommenden Woche als erstes Team in der mehr als 60-jährigen NBA-Geschichte Trikots mit Ärmeln tragen.

Die neuen Shirts werden der Öffentlichkeit in zehn Tagen beim Heimspiel gegen die San Antonio Spurs vorgestellt.

„Dieses neue Trikot steht für die Innovation und die Fortschrittlichkeit der Bay Area“, pries Warriors-Präsident Rick Welts die quietschgelben Hemden an. Am Kopfschütteln der Traditionalisten dürften diese Worte aber nichts geändert haben. Schließlich wird modisch an den Grundfesten gerüttelt.

Zeitung: "Das ist so dumm"

„Das ist so dumm“, kommentierte die Tageszeitung USA Today die Entscheidung der Warriors. Das Team soll die Ausweichtrikots nach derzeitigem Stand auch im März in den Spielen gegen die Houston Rockets und die Chicago Bulls tragen. Der Hersteller (adidas) hofft, weitere NBA-Klubs vom neuen Produkt überzeugen zu können. Bis es so weit kommt, wird aber ganz sicher heiß über die kurzärmligen Jerseys diskutiert werden ...

sid

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare