Gladbach verliert Test - Kramer fällt für Länderspiele aus

+
Christoph Kramer

MÖNCHENGLADBACH - Borussia Mönchengladbach hat am Freitag ein Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 0:2 verloren. Nationalspieler Christoph Kramer ist unterdessen mit Rückenbeschwerden aus dem DFB-Team-Hotel abgereist, er kann in den Länderspielen gegen Gibraltar und Spanien nicht eingesetzt werden.

Für die Führung des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern sorgte der ehemaliger Gladbacher Karim Matmour (19.) per Kopf. Das 2:0 für die Gäste erzielte Sekunden vor dem Abpfiff Kemir Demirbay.

Ohne die für Länderspiele abgestellten Profis Christoph Kramer, Max Kruse, Ibrahima Traoré (Guinea), Fabian Johnson (USA) und Nico Brandenburger (U20/Deutschland) mangelte es dem Bundesliga-Dritten am Freitag auf einem Nebenplatz des Borussia-Parks an Durchschlagskraft.

Gäste-Coach Kosta Runjaic nutzte die Partie zum Einsatz vieler Profis. So standen im Vergleich zum 2:2 am vorigen Spieltag gegen Bochum fünf neue Spieler in der Startelf.

Dennoch war von einem Klassenunterschied nichts zu spüren. Mit etwas mehr Glück hätte der Sieg der Pfälzer höher ausfallen können. Doch Sebastian Jacob traf zu Beginn der zweiten Halbzeit aus 18 Metern nur das Lattenkreuz. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare