Deutsch-Deutsches Duell folgt

Erfolg bei der US-Open: Alexander Zverev erstmals in der dritten Runde

+
Alexander Zverev bei der US-Open.

Die deutsche Tennis-Hoffnung Alexander Zverev hat bei der US-Open eine Premiere gefeiert. Zum ersten Mal in seiner Karriere überstand der 21-Jährige die zweite Runde. 

New York - Alexander Zverev (21) ist erstmals in seiner Tenniskarriere in die dritte Runde der US Open eingezogen. Der gebürtige Hamburger setzte sich auch in seinem zweiten Match ohne Satzverlust durch, gegen den 15 Jahre älteren Nicolas Mahut gewann Zverev 6:4, 6:4, 6:2.

Am Samstag spielt der an Position vier gesetzte Zverev gegen den Augsburger Philipp Kohlschreiber um den Einzug ins Achtelfinale. Die frühere deutsche Nummer eins setzte sich gegen den Australier Matthew Ebden 6:7 (1:7), 6:3, 6:2, 6:0 durch.

"Ich bin weiter, ich bin in der dritten Runde. Das ist alles, was zählt. Wie ich da hingekommen bin, ist unwichtig", sagte Zverev bei Eurosport und lobte seinen Gegner: "Nicolas ist ein starker Spieler. Er weiß, wie man auf der großen Bühne spielt."

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare