Eishockey-Talent Pelss in Lettland ertrunken

Eishockey-Talent Pelss in Lettland ertrunken

Riga - Das lettische Eishockey-Talent Kristians Pells ist nach einem Sprung von einer Brücke in Riga ertrunken. Er war zuvor als vermisst gemeldet worden.

Nachdem der 20 Jahre alte Profi von den Edmonton Oilers vermisst worden war und es zunächst noch keine gesicherten Informationen über sein Schicksal gegeben hatte, identifizierten ihn am Samstag seine Verwandten. Der Angreifer wurde von Edmonton 2010 an Position 181 ausgewählt. In Nordamerika spielte er seitdem für die Farmteams Edmonton Oil Kings, Oklahoma City Barons und Stockton Thunder. Erst am Montag war der Kapitän der lettischen Junioren-Nationalmannschaft aus Nordamerika in seine Heimat zurückgekehrt.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare