Sechste Niederlage

Deutsche Curler verpassen bei WM die Play-offs

+
John Jahr.

Peking - Die deutschen Curler haben bei der Weltmeisterschaft in Peking die Play-offs verpasst.

Das Team um Skip John Jahr vom CC Hamburg kassierte am Donnerstag beim 5:11 gegen Kanada bereits seine sechste Niederlage im zehnten Vorrundenspiel und hat damit vor der letzten Partie keine Chance mehr auf die Halbfinal-Qualifikation. Zum Abschluss sollte die Mannschaft von Bundestrainer Martin Beiser am Nachmittag (Ortszeit) noch auf die Auswahl Schottlands treffen. Die Titelkämpfe dauern insgesamt eine Woche und enden am Sonntag. Jedes der zwölf Teams muss zunächst gegen alle anderen antreten, ehe sich die besten vier für das Halbfinale qualifizieren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare