Cleveland mit starkem LeBron James und Houston siegen

+
Im zweiten Spiel der Serie reißt LeBron James das Geschehen an sich. Foto: David Maxwell

Cleveland (dpa) - Die Cleveland Cavaliers und die Houston Rockets haben in den Viertelfinal-Playoffs der NBA zum 1:1 ausgeglichen. Cleveland gewann sein Heimspiel gegen die Chicago Bulls 106:91. Basketball-Superstar LeBron James steuerte in 34 Minuten Spielzeit 33 Punkte bei.

"Wir müssen derzeit auf ein paar Spieler verzichten, sind etwas angeschlagen. Da muss ich einfach noch aggressiver als sonst sein", sagte der überragende James und erhielt auch Lob vom Gegner. "So muss man das als Anführer eines Teams machen. Und seine Teamkollegen sind ihm gefolgt", erklärte Derrick Rose. Spiel drei der Best-of-seven-Serie findet in der Nacht auf Samstag in Chicago statt.

Houston gewann gegen die Los Angeles Clippers 115:109. James Harden (32) und Dwight Howard (24) sammelten die meisten Punkte für die Rockets. Die Texaner hatten in der Auftaktrunde die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki ausgeschaltet. Gegen die Clippers verwandelte Houston 42 von 64 Freiwürfen.

Statistik Rockets - Clippers

Statistik Cleveland - Chicago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare