SC Paderborn will gegen Hannover "lernen"

+
André Breitenreiter

PADERBORN - Für den Neuling SC Paderborn beginnt mit dem Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr) eine wichtige Studienphase in der Fußball-Bundesliga.

"Wir haben jetzt vier Spiele gegen Mannschaften aus den ersten Fünf in der aktuellen Tabelle. Da können wir viel für die ganze Serie lernen", sagte Trainer André Breitenreiter am Donnerstag.

Nach dem Duell gegen die Niedersachsen geht es für die noch ungeschlagenen Paderborner zu Meister Bayern München, gegen Borussia Mönchengladbach und zu Bayer Leverkusen.

Zum Spiel gegen Hannover sagte Breitenreiter: "Beide Mannschaften sind seit fünf Monaten in Liga-Spielen ungeschlagen. Das war es aber auch mit den Gemeinsamkeiten."

Zuletzt verlor Paderborn am 4. April das Zweitliga-Punktspiel gegen Fortuna Düsseldorf (1:2), und Hannover unterlag in der Bundesliga am 6. April beim Erzrivalen Eintracht Braunschweig (0:3). - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare