Bielefelder Fußballer Müller nach Trainingsunfall in der Klinik

+
Christian Müller prallte im Training heftig mit einem Bielefelder Teamkollegen zusammen.

Bielefeld - Zweitliga-Fußballer Christian Müller von Arminia Bielefeld ist nach einem schweren Trainingsunfall am Donnerstag mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma und Schulterfraktur ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

Wie der Club bestätigte, wurde der 31 Jahre alte Profi nach einem Zusammenprall mit Florian Dick noch während des Trainings notärztlich versorgt und anschließend zu weiteren Untersuchungen sofort in ein Bielefelder Klinikum gebracht.

Das Training fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und wurde nach dem Vorfall fortgesetzt. Bielefeld trifft am Samstag (13.00 Uhr) in der 2. Fußball-Bundesliga auf den 1. FC Heidenheim. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare