Single-Mixed-Staffel am Donnerstag

Biathlon-WM: Lesser und Preuß holen Medaille!

+
Erik Lesser (links) und Franziska Preuß strahlen im Ziel

Die Biathlon-WM 2020 wurde am Donnerstag mit der Single-Mixed-Staffel fortgesetzt. Dabei holten Franziska Preuß und Erik Lesser die Silbermedaille.

Antholz - Der zweite Mixed-Wettbewerb der Biathlon-WM 2020 brachte für Deutschland die dritte Silbermedaille bei dieser WM. Franziska Preuß und Erik Lesser glänzten, Norwegen siegte.

Großer Erfolg für Franziska Preuß und Erik Lesser: In der Single-Mixed-Staffel bei der Biathlon-WM 2020 in Antholz holte das deutsche Duo den zweiten Platz und damit die dritte Silbermedaille für den Deutschen Skiverband.

Den Sieg sicherten sich die Norweger Marte Olsbu Roiseland und Johannes Thingnes Boe, Bronze ging an Frankreich mit Anais Bescond und Emilien Jacquelin. Biathlon-WM in Antholz 2020: Alle Termine und Ergebnisse

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Im Rennen über 13,5 Kilometer bei acht Schießeinlagen hatte Deutschland im Ziel 17,6 Sekunden Rückstand auf Norwegen. Am Schießstand zeigten Preuß und Lesser mit nur sechs Schießfehlern bei insgesamt acht Einlagen eine starke Leistung, auch läuferisch hielten die beiden Deutschen gut mit.

Für Lesser war es der erste Einsatz bei der Biathlon-WM 2020, entsprechend zufrieden war er nach dem Rennen. "Ich bin unfassbar glücklich, dass ich nach dieser schlechten Saison hier stehen darf und eine Medaille mit Franzi geholt habe", sagte ein strahlender Lesser.

Biathlon-WM: "Da habe ich noch einmal gezittert"

Preuß, die in den Damenrennen knapp eine Medaille verpasste, war vom Ausgang des Rennens ebenfalls begeistert. "Ich habe auf der letzten Runde von Erik noch einmal gezittert. Super cool, dass es geklappt hat", sagte sie im Ziel.

Nach der Silbermedaille von Denise Herrmann im Verfolger und dem zweiten Platz von Vanessa Hinz im Einzel, ist es die dritte Medaille für das deutsche Team. Im Medaillenspiegel führt Norwegen. Biathlon-WM 2020 in Antholz: Der Medaillenspiegel

Am Freitag ist bei der Biathlon-WM 2020 Ruhetag, ehe es am Samstag mit den Staffeln der Frauen und Herren weitergeht. Am Sonntag finden dann die Massenstarts statt. chiemgau24.de ist bei allen Rennen im Liveticker mit dabei.

Biathlon-WM: Das Ergebnis zur Single-Mixed-Staffel

  1. Norwegen 34:19.9 / 6 Nachlader
  2. Deutschland +17.6 / 5
  3. Frankreich +29.8 / 4 
  4. Schweden +35.2 / 7
  5. Schweiz +40.6 / 9

Das Ergebnis zur Single-Mixed-Staffel

Biathlon-WM: Die Single-Mixed-Staffel im Liveticker

15:57: "Ich bin unfassbar glücklich, dass ich nach dieser schlechten Saison hier stehen darf und eine Medaille mit Franzi geholt habe", sagt ein strahlender Lesser.

15:55: "Ich habe auf der letzten Runde von Erik noch einmal gezittert. Super cool, dass es geklappt hat", sagt Franziska Preuß im Ziel.

15:52: Preuß und Lesser liegen sich in den Armen. Mit dieser Medaille war so nicht zu rechnen. In seinem ersten WM-Einsatz hat Lesser gleich geliefert und zusammen mit der gewohnt starken Preuß die Medaille geholt.

15:50: Norwegen wird mit Johannes Thingnes Boe und Marte Olsbu Roiseland Weltmeister, Franzi Preuß und Erik Lesser holen Silber, Frankreich mit Anais Bescond und Emilien Jacquelin Bronze.

15:49: Waaaaahnsinnn!!! Lesser bringt das nach Hause, Deutschland holt Silber in der Single-Mixed-Staffel.

15:48: Jacquelin kommt immer näher, Lesser kämpft hier um Silber. Es wird eine Medaille für Deutschland - Silber oder Bronze?

15:47: Norwegen ist weg, Lesser ist Zweiter. Von hinten drückt Frankreich mit Emilien Jacquelin. Zehn Sekunden ist der Franzose zurück, das sind aber nur 1,5 Kilometer. Das kann Lesser halten.

15:46: Boe trifft alles und holt Gold für Norwegen. Lesser mit einem Fehler, aber der Nachlader sitzt. Das wird hier eine Medaille!!!!

15:45: Wir sind gleich beim letzten Schießen. Jetzt entscheidet sich dieses Rennen. Boe ist in Führung.

15:44: Schweden ist als Dritter schon zehn Sekunden zurück. Die Schweiz hat als Vierter schon 20 Sekunden auf Lesser. Jetzt noch 1,5 Kilometer, dann das Stehendschießen, dann die Schlussrunde.

15:43: Lesser mit einem überragenden Liegendschießen. Er trifft alles und geht gemeinsam mit Boe auf die nächste Runde. Deutschland kämpft hier sogar um den WM-Titel.

15:42: Lesser hat hier starke Konkurrenz. Für Norwegen läuft Johannes Thingnes Boe, für Schweden Sebastian Samuelsson und für die Schweiz Benjamin Weger. Es geht zum vorletzten Schießen.

15:40: Erik Lesser muss jetzt noch 4,5 Kilometer laufen und zwei Mal schießen. Hier liegt eine Medaille in der Luft.

15:39: Preuß sensationell. Sie trifft als einzige alles und gibt als Führende ab. Schweiz und Norwegen sind dicht dahinter. Italien muss in die Strafrunde und fällt weit zurück.

15:38: Fünf Sekunden ist Preuß zurück. Vorne läuft jetzt ein Quartett. Norwegen, Italien, Schweden und Schweiz.

15:37: Preuß verliert jetzt etwas Anschluss auf der Strecke. Gleich geht es zum vorletzten Stehendschießen.

15:35: Preuß beginnt mit Fehler, Roiseland trifft alles. Häcki und Preuß verlieren etwas Zeit. Norwegen führt, Schweden und Italien sind jetzt auch vorne dabei.

15:33: Von hinten drücken Schweden und Österreich, auch Italien kommt näher. Gleich wird geschossen.

15:32: Für die Schweiz ist Lena Häcki im Rennen, für Deutschland Preuß und für Norwegen Marte Olsbu Roiseland. Das Spitzentrio ist dicht beisammen.

15:30: Lesser muss zwei Mal nachladen, Boe ebenfalls. Die Schweiz geht in Führung, Boe hat Probleme. Lesser ist Zweiter und übergibt auf Preuß.

15:28: 400 Meter noch, dann geht es zum Stehendschießen, dann folgt der nächste Wechsel.

15:27: Deutschland ist Dritter, nur 1,7 Sekunden hinter den führenden Norwegern. Auf der Strecke wird der Rückstand etwas anwachsen, aber Lesser ist voll dabei.

15:26: Jetzt schon das erste Schießen. Boe macht einen Fehler für Norwegen. Die Schweiz trifft alles und führt. Lesser bleibt fehlerfrei und macht ein paar Sekunden gut.

15:25: Norwegen führt vor der Schweiz und Schweden. Deutschland ist gute zehn Sekunden zurück.

15:24: Für Erik Lesser ist es der erste WM-Einatz bei diesen Titelkämpfen. Kann er die Nominierung hier rechtfertigen?

15:23: Norwegen übergibt ohne Fehler, Preuß muss einmal nachladen, ist aber noch mit vorne dabei. Jetzt gehen die Herren auf die Strecke.

15:22: Die Damen kommen an den Schießstand. Bleibt Preuß wieder fehlerfrei? 

15:21: Nach dem Schießen folgt dann direkt der Wechsel auf die Herren. 

15:20: Dorothea Wierer aus Italien musste drei Mal nachladen und fällt zurück. Aber das kann hier ganz schnell wieder nach vorne gehen. Jetzt 1,5 Kilometer, dann folgt das Stehendschießen.

15:19: Preuß bleibt fehlerfrei, das ist ein klasse Auftakt. Norwegen muss nachladen, Schweden führt. Preuß ist Zweite.

15:18: Gleich geht es zum ersten Schießen. Das geht Schlag auf Schlag in diesem Rennen, kaum Zeit zum durchatmen.

15:16: 30 Damen sind gleichzeitig auf der Strecke, hier wird es jetzt gleich richtig eng.

15:15: Los geht es. Die zweite Single-Mixed-Staffel der WM-Geschichte läuft. In knapp 30 Minuten wissen wir, wer hier den Titel holt.

Vor dem Rennen: 30 Damen machen sich gleich auf den ersten Teilabschnitt über insgesamt drei Kilometer. Zwei Mal wird geschossen, dann folgt der erste Wechsel.

Vor dem Rennen: Top-Favoriten heute sind Norwegen, Frankreich und Italien. Aber auch das deutsche Duo hat eine Chance auf Edelmetall.

Vor dem Rennen: Franziska Preuß wird gleich an den Start gehen. 30 Nationen sind am Start, gleich geht es los.

Vor dem Rennen: Für das deutsche Team gehen heute Franziska Preuß und Erik Lesser an den Start. Gelaufen werden insgesamt 13,5 Kilometer, acht Mal geht es an den Schießstand.

Vor dem Rennen: Heute steht der zweite Mixed-Wettbewerb der WM auf dem Programm. Gelaufen wird in der Single-Mixed-Staffel. Um 15:15 Uhr geht es los.

Vor dem Rennen: Hallo und herzlich Willkommen im Liveticker bei chiemgau24.de zur Biathlon-WM 2020 in Antholz.

Biathlon-WM in Antholz: Der Vorbericht zum Liveticker

Nach sechs Einzelwettkämpfen bei der Biathlon-WM 2020 in Antholz steht am Donnerstag die zweite Staffel der Titelkämpfe in Südtirol an. In der Single-Mixed-Staffel wollen Erik Lesser und Franziska Preuß die dritte Medaille für das deutsche Team einfahren.

Lesser gibt dabei sein Debüt bei der diesjährigen Biathlon-WM, für Preuß ist es nach der Mixed-Staffel, dem Sprint, dem Verfolger und dem Einzel bereits der vierte Einsatz in Antholz. Biathlon-WM in Antholz 2020: Alle Termine und Ergebnisse

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Dabei zeigte die 26-Jährige konstante Leistungen auf der Strecke und am Schießstand, im Einzel schrammte Preuß mit dem fünften Platz nur knapp an einer Medaille vorbei.

Lesser, der sich nach durchwachsenen Leistungen im Weltcup 2019/20 nur auf Nominierung der Trainer für die WM qualifiziert hatte, lief während der ersten Wettkämpfe der Biathlon-WM im zweitklassigen IBU-Cup. In Martell-Val Martello wurde er Neunter im Sprint und lief im Verfolger auf den zweiten Platz nach vorne.

Biathlon-WM: Deutsche Herren warten noch auf eine Medaille

Wie Lesser mit den Umständen in Antholz zurechtkommt, bleibt abzuwarten. Seine Schießleistungen im IBU-Cup waren mit sechs Fehlern bei insgesamt acht Schießeinlagen gut, in der Single-Mixed-Staffel ist ein gutes Ergebnis am Schießstand zwingend notwendig, um auf die vorderen Plätze zu laufen.

Nachdem die anderen deutschen Herren mit dem komplizierten Schießstand in Antholz große Probleme hatten und noch keine Medaille erreicht haben, soll es nun also der Verfolgungsweltmeister von 2015 richten. Biathlon-WM 2020 in Antholz: Der Medaillenspiegel

Biathlon-WM: Norwegisches Duo in der Favoritenrolle

Die Single-Mixed-Staffel ist zum zweiten Mal Teil einer Biathlon-WM. Bei der Premiere 2019 in Östersund siegten die Norweger Marte Olsbu Roiseland und Johannes Thingnes Boe, die auch in Antholz an den Start gehen und die Favoriten des Rennens sind. Für Deutschland liefen 2019 Denise Herrmann und Lesser, mit 30 Sekunden Rückstand auf Norwegen erreichten sie den vierten Platz. Die Startliste zur Single-Mixed-Staffel

Ein Vorteil für das deutsche Duo wird in Antholz sein, dass beide Single-Mixed-Staffeln der Saison 2019/20 von Lesser und Preuß gelaufen wurden. Zum Weltcup-Auftakt in Östersund gab es den zweiten Platz, in Pokljuka den elften Rang. Um 15:15 Uhr geht es am Donnerstag los, chiemgau24.de ist im Liveticker dabei. Biathlon-WM 2020 in Antholz: So sehen Sie die WM im TV, Livestream und Liveticker

Biathlon-WM: So funktioniert die Single-Mixed-Staffel

In der Single-Mixed-Staffel gehen zwei Athleten pro Nation an den Start. Je eine Dame und ein Herr eines Landes machen sich auf die insgesamt 13,5 Kilometer lange Strecke.

Der weibliche Part läuft insgesamt sechs Kilometer und geht vier Mal an den Schießstand. Der männliche Part läuft 7,5 Kilometer und muss ebenfalls vier Mal schießen.

Kürzere Strafrunde in der Single-Mixed-Staffel

Pro Schießeinheit stehen acht Patronen zur Verfügung, um fünf Scheiben abzuräumen. Jede Scheibe, die dann noch steht, hat eine Strafrunde von 75 Metern zur Folge. Biathlon-WM 2020: Alle Infos zur Weltmeisterschaft in Antholz

Die Dame eröffnet das Rennen mit einer Runde über 1,5 Kilometer und muss dann zum Liegendschießen. Anschließend steht eine weitere Runde über 1,5 Kilometer an, ehe das Stehendschießen folgt. Nach dem Schießen findet direkt der Wechsel an den männlichen Part steht, der dann das identische Pensum absolviert. Das Prozedere wiederholt sich, der männliche Part läuft nach seinem zweiten Stehendschießen eine Schlussrunde über 1,5 Kilometer. Wer als Erster die Ziellinie überquert, gewinnt das Rennen. 

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare