Damon Hill meldet sich

Bewegende Worte vom ewigen Schumi-Rivalen

+
Damon Hill (l.) richtete bewegende Wort an seinen ewigen Rivalen Michael Schumacher.

Mitte der 90er war es das Duell der Formel 1. Damon Hill und Michael Schumacher bekriegten sich nicht nur auf der Strecke. Nun setzte Hill einen bewegenden Tweet ab.

London - In den 90er Jahren lieferten sich Michael Schumacher und Damon Hill auf den Rennstrecke die heißesten Duelle. Für nicht wenige Experten war dies die goldensten Ära der Formal 1. Unvergessen ist bis heute Schumachers Manöver in Adelaide.

Dass die beiden Konkurrenten auch neben der Piste keine wirklichen Freunde wurden, war spätestens danach klar. Ihre Abneigung gegeneinander machten sie ein ums andere Mal deutlich. 

Lesen Sie dazu auch: Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung

Nun aber zeigt Hill Größe. Auf einen Twitter-Post von Felipe Massa, in dem dieser seinen ehemaligen Ferrari-Teamkollegen Schumacher einen Lehrer nennt und sagt, dass er immer sehr nett zu ihm gewesen sei, antwortete Hill: „Mir gegenüber war er nicht so nett. Aber ich vergebe ihm. Schade, dass wir nie die Möglichkeit hatten, uns besser kennenzulernen. Eine große Schande.“ 

Vor vier Jahren stürzte Schumacher beim Skifahren schwer, zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu und lag einige Zeit im Koma.

Wie es Schmumacher geht, weiß man gar nicht

Über seinen aktuellen Gesundheitszustand gibt sein Management keine genauen Infos bekannt. 

fs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare