Beck beim Tennisturnier in Quebec locker in Runde zwei

+
Annika Beck machte mit ihrer Gegnerin kurzen Prozess. Foto: John G. Mabanglo

Quebec (dpa) - Tennisprofi Annika Beck hat beim WTA-Turnier im kanadischen Quebec ganz locker die zweite Runde erreicht. Die Bonnerin bezwang die Kanadierin Sharon Fichman mit 6:0, 6:1.

Für ihren Sieg gegen die Wildcard-Inhaberin benötigte Beck 76 Minuten. In der nächsten Runde des mit 250 000 Dollar dotierten Hartplatzturniers trifft die Weltranglisten-57. auf die Tschechin Andrea Hlavackova. Mona Barthel aus Neumünster war dagegen schon zum Auftakt gescheitert. Sie unterlag der Lettin Jelena Ostapenko mit 6:7 (6:8), 6:4, 4:6.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare