Bayer im Pokal ohne Bender und Son

+
Ohne Nationalspieler Lars Bender und Heung-Min Son muss Bayer Leverkusen im Achtelfinale des DFB-Pokals am Dienstag  gegen den 1. FC Kaiserslautern antreten.

LEVERKUSEN - Ohne Nationalspieler Lars Bender und Heung-Min Son muss Bayer Leverkusen im Achtelfinale des DFB-Pokals am Dienstag (19 Uhr) gegen den 1. FC Kaiserslautern antreten. Mittelfeldakteur Bender fällt wegen einer Knöchelprellung aus, teilte der Fußball-Bundesligist am Montag mit.

Seine "Sechser"-Position dürfte Gonzalo Castro übernehmen. Der Südkoreaner Son ist gesperrt und wird wohl von Julian Brandt ersetzt. "Es wird eine schwierige Aufgabe, weil Kaiserslautern eine Topmannschaft der zweiten Liga ist", sagte Bayer-Chefcoach Roger Schmidt.

Vorsicht ist für die Werkself allemal geboten: Im vergangenen Jahr warfen die Pfälzer im Viertelfinale die Leverkusener vor heimischer Kulisse mit 1:0 nach Verlängerung aus dem Pokal. "Wir werden eine Topleistung abrufen müssen, um weiterzukommen", forderte Schmidt. Voraussichtlich wird er Josip Drmic für Stefan Kießling als alleinige Sturmspitze aufbieten. "Er hat gute Chancen", sagte Schmidt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare