Bayer-Lazarett lichtet sich - Nur Rolfes fehlt

+
Simon Rolfes fehlt Bayer Leverkusen am Samstag gegen VfB Stuttgart

LEVERKUSEN - Die Personalprobleme beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen haben sich während der Länderspielpause reduziert.

Bis auf Simon Rolfes sind alle zuletzt angeschlagenen oder verletzten Profis wieder im Training und stehen für die Partie beim VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr) zur Verfügung. Die Nationalspieler Karim Bellarabi und Heung-Min Son hatten am Donnerstag noch einen freien Tag erhalten.

Bayer-Trainer Roger Schmidt will vor dem nächsten Spiele-Marathon mit sieben Partien in 22 Tagen Anschluss an die Bundesligaspitze halten. Die Aufgabe in Stuttgart bezeichnete der Coach als schwer. "Die Mannschaft hat aufsteigende Tendenz. Der Trainer legt Wert auf guten Fußball, um erfolgreich zu sein", meinte Schmidt.

Die Statistik spricht für die Rheinländer. Bayer blieb in den letzten acht Begegnungen mit dem VfB unbesiegt, feierte dabei sechs Siege. Die Stuttgarter siegten zum letzten Mal vor mehr als vier Jahren am 17. April 2010. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare