WTA-Turnier in Südkorea

Seoul: Petkovic fliegt in Runde eins raus

+
Andrea Petkovic ist beim WTA-Turnier in Seoul in der ersten Runde gescheitert.

Seoul - Beim WTA-Turnier in Seoul ist die Darmstädterin Andrea Petkovic gleich in der ersten Runde gescheitert. Sie verlor das Spiel gegen Italienerin Francesca Schiavone in drei Sätzen.

Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic ist bei ihrem ersten Auftritt nach dem enttäuschenden Erstrunden-Aus bei den US Open erneut an einer Auftakthürde gescheitert. Beim WTA-Turnier in Seoul unterlag die 26-Jährige aus Darmstadt der Italienerin Francesca Schiavone nach 2:07 Stunden mit 1:6, 6:2, 4:6.

Annika Beck aus Bonn kam dagegen eine Runde weiter. Die 19-Jährige, Nummer acht der Setzliste, setzte sich in einer hart umkämpften Partie nach 2:45 Stunden gegen die japanische Qualifikantin Risa Ozaki durch. Nach verlorenem ersten Satz gewann Beck noch mit 3:6, 7:6 (7:5), 6:4 und trifft nun auf Vera Duschewina aus Russland. Julia Görges aus Bad Oldesloe hatte bereits am Montag den Sprung in das Achtelfinale geschafft.

SID/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare