Franzose will es nochmal wissen

102-Jähriger jagt Bahnrad-Weltrekord

+
Robert Marchand will es nochmal mit dem Bahnrad wissen

Paris - Ein 102-jähriger Franzose geht erneut auf Rekordjagd: Im Januar will Robert Marchand seinen eigenen Stunden-Weltrekord im Bahnradfahren verbessern.

Im Februar 2012 hatte der Oldie aus Amiens auf dem Oval am Sitz des Radsport-Weltverbandes UIC in Aigle/Schweiz einen Schnitt von 24, 251 Stundenkilometern erzielt, nun will er die Bestmarke auf über 25 km/h steigern. Eigens für Marchand hatte die UCI die Altersklasse „Ü100“ eingeführt und dessen Leistung als Rekord anerkannt.

Im September dieses Jahres hatte der Franzose eine weitere Höchstmarke erzielt, als er 100 Kilometer mit einem Schnitt von über 23 km/h absolvierte. Erst im Alter von 78 Jahren hatte Robert Marchand mit dem Radsport-Training begonnen.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare