Mexikanisches Model zu Gast

Vanessa Huppenkothen als Reporterin auf Schalke

SCHALKE - Sie war die wohl hübscheste TV-Reporterin bei der Fußball-WM in Brasilien: Vanessa Huppenkothen. Das mexikanische Model mit deutschen Wurzeln ist Schalke-Fan - und kehrte an diesem Wochenende in die Arena zurück.

Ihr Name klingt so gar nicht mexikanisch: Vanessa Huppenkothen wurde zwar in Mexiko-Stadt geboren, hat aber einen deutschen Vater - den Fußball Dieter Huppenkothen. Die heute 29-Jährige wuchs in Mittelamerika auf, lebte aber immer wieder bei ihrem Papa in Duisburg. Sie spricht fließend Deutsch und ist bis heute Fan des FC Schalke.

Der TV-Sender "Sport1" holte sich an diesem Wochenende zurück nach Gelsenkirchen. Huppenkothen arbeitete als Gast-Reporterin beim Schalke-Cup.

In ihrer Heimat arbeitet das Model seit 2008 als Sportjournalistin. Große Aufmerksamkeit erhielt sich bei der Fußball-WM in Brasilien, als sie die mexikanische Nationalmannschaft als Reporterin begleitete.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare