Schalke-Training erstmals wieder mit Nationalspielern

+
Julian Draxler

GELSENKIRCHEN - Beim FC Schalke 04 haben die drei deutschen Nationalspieler das Training wieder aufgenommen. Absprachegemäß stiegen Julian Draxler, Benedikt Höwedes und Roman Neustädter am Sonntag in die Übungseinheiten des Fußball-Bundesligisten ein, genau wie die U 21-Auswahlkicker Sead Kolasinac und Christian Clemens.

Allen fünf Profis war wegen Länderspielreisen ein längerer Urlaub zugestanden worden. In der ersten Einheit der Mannschaft nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Donaueschingen stand Jungstar Draxler im Mittelpunkt. "Ich habe zwar eine Menge Geld ausgeschlagen, aber es ist ja nicht so, dass ich auf Schalke von Wasser und Brot lebe. Die Herausforderung wäre reizvoll gewesen, und man weiß nie, ob man so eine Chance noch mal bekommt. Doch ich habe mit Sicherheit die richtige Entscheidung getroffen", sagte der 19 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler, der in der Sommerpause lukrative Angebot aus England und Spanien ausgeschlagen hatte.

Meldungen über sein womöglich letztes Jahr "auf" Schalke kommentierte Draxler mit Unverständnis: "Stand jetzt heißt das auf keinen Fall, dass ich nur noch ein Jahr auf Schalke bin, oder was ich da alles für einen Quatsch gelesen habe." - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare