Sead Kolasinac will für Bosnien spielen

+
Sead Kolasinac (vorn)

GELSENKIRCHEN - Abwehrspieler Sead Kolasinac von Schalke 04 hat sich gegen weitere Einsätze für Deutschland entschieden und will sich mit Bosnien-Herzegowina den Traum von einer WM-Teilnahme erfüllen.

Nationaltrainer Safet Susic berief den 20-Jährigen, der für die U19 und U20 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) insgesamt 13 Spiele (zwei Tore) absolviert hat, in den Kader für das A-Länderspiel gegen Argentinien am 18. November in St. Louis (USA). Wie Bosniens nationaler Fußball-Verband mitteilte, hat der Weltverband Fifa grünes Licht für einen Wechsel gegeben.

Kolasinac (19 Bundesligaspiele) ist in Karlsruhe geboren, seine Eltern kommen aus Bosnien. Er stand im Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft für die EM 2013 in Israel, blieb aber ohne Einsatz. Bosnien-Herzegowina hatte sich als Sieger der Qualifikationsgruppe G das Ticket zur WM 2014 in Brasilien gesichert. - sid

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare