Kreuzbandriss

Schalkes Verletzungspech geht weiter – jetzt trifft es einen Leihspieler

+
Pablo Insua hat einen Kreuzbandriss.

Pablo Insua ist bis zum Saisonende an SD Huesca ausgeliehen, zum Einsatz wir er aber wohl nicht mehr kommen – der S04-Leihspieler ist verletzt.

Gelsenkirchen – Bis zum Sommer hat der FC Schalke 04 Abwehrspieler Pablo Insua an den spanischen Erstligisten SD Huesca ausgeliehen. Dort hat sich der 25-Jährige jetzt das Kreuzband gerissen. Er wird länger ausfallen.

Der Innenverteidiger kam 2017 von Deportivo La Coruna zu den Knappen, konnte sich aber nie richtig durchsetzen. Er kam bislang nur auf einen Bundesliga-Einsatz über 26 Minuten.

Ganz aufgeben wollte Königsblau ihn aber nicht, verlieh ihn an SD Huesca. Dort sollte der Spanier Spielpraxis sammeln, wird es nun aber vorerst nicht mehr tun können.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare