Schalke verlängert Vertrag mit Youngster Meyer bis 2018

GELSENKIRCHEN - Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat den Vertrag mit seinem Youngster Max Meyer vorzeitig um ein Jahr bis 2018 verlängert. Das gab der Klub am Samstag vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (3:0) bekannt.

Der 18-Jährige hat sich in dieser Saison zu einer festen Größe im offensiven Mittelfeld entwickelt. "Ein so junger Spieler mit solcher Qualität gerät schnell in den Fokus anderer Vereine", sagte Sportvorstand Horst Heldt und berichtete, dass der italienische Erstligist AC Florenz ein offizielles Angebot für Meyer vorgelegt habe. "Auch der eine oder andere englische Klub hat um ein Treffen mit dem Management von Max gebeten", erklärte Heldt. Der neue Vertrag mit dem U17-Vize-Europameister von 2012 enthält offenbar eine Ausstiegsklausel.

Bilder vom Spiel gegen Stuttgart

Schalke siegt 3:0 über Stuttgart

Ob und in welcher Höhe eine Ablösesumme festgeschrieben ist, wollte Heldt nicht sagen: "Ich kann sehr lange sehr ruhig schlafen bis 2018." Meyer, der vor vier Jahren vom MSV Duisburg zu den Königsblauen gewechselt war, zeigte sich "richtig stolz". Beim Jubel bei der Verkündung der Vertragsverlängerung vor dem Anpfiff habe er "Gänsehaut gekriegt". In zehn Bundesligaspielen in dieser Saison erzielte Meyer bereits drei Tore. Gegen Stuttgart saß er zunächst auf der Bank und wurde erst in der 76. Minute eingewechselt. - sid

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare