FC Schalke 04 vereinbart Testspiel gegen Rapid Wien

GELSENKIRCHEN - Der FC Schalke 04 hat ein weiteres Testspiel in der Vorbereitung auf die Rückrunde vereinbart. Wie der Bundesligist bekanntgab, tritt die Mannschaft von Trainer Roberto Di Matteo am 24. Januar beim SK Rapid Wien an.

Das Duell beim österreichischen Rekordmeister am Samstag, 24. Januar, wird um 15.30 Uhr im Wiener Ernst-Happel-Stadion angepfiffen.

Der SK Rapid Wien ist mit 32 nationalen Meisterschaften der Rekordhalter im eigenen Land, der letzte Triumph datiert aus dem Jahr 2008. Der Ligabetrieb ruht in Österreich noch zwei Wochen länger als in Deutschland, erst am 14. Februar geht es für Rapid mit dem Heimspiel gegen den SV Ried weiter.

Aktuell trägt die Elf von Zoran Barisic ihre Heimspiele im Ernst-Happel-Stadion aus, da die eigentliche Spielstätte – das Gerhard-Hanappi-Stadion – im Oktober 2014 abgerissen wurde. Im Jahr 2016 soll auf dessen Grundstück das neue Allianz Stadion mit rund 28.000 Plätzen eröffnet werden. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare