Schalke-Stürmer Raúl angeschlagen - Farfan kehrt zurück

GELSENKIRCHEN - Schalke-Stürmer Raúl ist angeschlagen. Wegen einer Wadenverhärtung musste der Spanier am Mittwoch auf das Mannschaftstraining verzichten. Dies teilte der Fußball-Bundesligist mit.

Erstmals nach langer Verletzungspause nahm Jefferson Farfan teilweise wieder am Mannschaftstraining teil. Der Peruaner, der nach seiner im November erlittenen Bänderverletzung zuletzt lediglich individuell trainieren konnte, bestritt das Spiel zum Abschluss des gemeinsamen Trainings mit. Schalke spielt am Samstag beim 1. FC Köln. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare