In der Länderspielpause

Schalke bezwingt Paderborn dank bärenstarkem Uth: Drei Tore und eine Vorlage

Schalkes Mark Uth (r.) traf im Testspiel gegen Paderborn dreifach..
+
Schalkes Mark Uth (r.) traf im Testspiel gegen Paderborn dreifach.

Schalke 04 gewinnt gegen den SC Paderborn und sammelt möglicherweise neuen Mut. Mark Uth traf gleich dreimal. Der Ticker zum Nachlesen.

Schalke 04 - SC Paderborn 5:1 (3:1)

FC Schalke 04Rönnow - Ludewig, Thiaw, Nastasic (46' Stambouli), Mascarell, Oczipka (84' Becker) - Bentaleb (76' Mercan) - Skrzypski, Uth (84' Taitague) - Ibisevic (46' Paciencia), Raman
SC PaderbornZingerle - Dörfler, Strohdiek, Hünemeier, Ananou - Justvan, Schallenberg, Evans - Pröger, Owusu, Terazzino
SchiedsrichterTorben Siewer
Tore0:1 Pröger (12'), 1:1 Uth (20'), 2:1 Uth (32'), 3:1 Ibisevic (45'), 4:1 Raman (56'), 5:1 Uth (80')
Gelbe KartenBentaleb // -

<< Live-Ticker aktualisieren mit F5 oder Bildschirm nach unten ziehen (Smpartphone/Tablet) >>

Abpfiff. Der FC Schalke 04 gewinnt mit 5:1 gegen den SC Paderborn und sammelt wichtiges Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben. Sicherlich: Überbewerten darf man diesen Test gegen den Zweitligisten nicht. Zu unsicher wirkte die Elf von Neu-Trainer Manuel Baum. Besonders nach dem frühen Rückstand gingen die Köpfe runter.

Dennoch wird es besonders den Stürmern Balsam für die geschundene Fußballer-Seele sein, endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis gesammelt zu haben.

88‘: Die Schalker sind am heutigen Donnerstag gnadenlos effektiv. Sieben Großchancen hatte Königsblau gegen den SC Paderborn, fünf davon landeten im Netz.

84‘: Der dreifache Torschütze Uth hat Feierabend. Für ihn kommt Taitague in die Partie, der gleich die Chance auf Treffer Nummer sechs hat.

Toooor für Schalke: Die Paderborner Hintermannschaft ist unsortiert. Nutznießer Mark Uth schiebt zum 5:1 für S04 ein. Sein dritter Tagsestreffer.

77‘: Uth mit der Riesenchance zu seinem dritten Treffer. Am Elfmeterpunkt jedoch verlässt ihn die Genauigkeit. Sein Schuss landet weit drüber.

Schalke - Paderborn (Testspiel) im Live-Ticker: Paciencia arbeitet an seinem ersten Treffer

76‘: Starke Aktion von Paciencia. Der Stürmer verarbeitet einen langen Ball per Fußspitze und hält dann satt drauf. Paderborns Keeper streckt sich und wehrt ab.

71‘: Skrzybski sucht vergebens einen mitgelaufenen Mitspieler im Zentrum. Paderborn kann klären. Der nachfolgende Einwurf landet bei den Gästen.

69‘: S04 schaltet nach dem vierten Treffer einen Gang runter und verwaltet das Spiel. Nach 18 sieglosen Pflichtspielen in Folge nicht gerade verkehrt, dürfte jede Minute mit einer komfortablen Führung Selbstvertrauen geben.

62‘: Gute Freistoßposition für Paderborn. Pröger zielt zu hoch. Rönnow muss nicht eingreifen.

58‘: Bentaleb stoppt einen Paderborner Angriff vehement und sieht zurecht die Gelbe Karte.

Schalke - Paderborn (Testspiel) im Live-Ticker: Uth mit dritter Torbeteiligung

Toooor für Schalke: Die Gesichter bei S04 beginnen zu strahlen - endlich mal wieder. Mark Uth bedient Benito Raman am langen Pfosten, der über den Paderborner Keeper hinweg einköpft. 4:1 für Schalke 04

55‘: Die zweite Halbzeit beginnt deutlich verhaltener. Beide Teams sind um Ordnung bemüht. Aktuell nur wenig Tempo im Spiel.

47‘: Paciencia fügt sich gleich ein ins Spiel. Sein Kopfball nach einer Ecke landet über dem Kasten.

46‘: Die Mannschaften sind zurück. Beim FC Schalke 04 nun dabei: Goncalo Paciencia für Ibisevic und Benjamin Stambouli für Nastasic.

Halbzeit.

Toooor für Schalke: Im direkten Gegenzug feiert Ibisesiv seinen Debüt-Treffer. Weil Schalke 04 es endlich mal schnell macht. Oczipka leitet nach Mascarell-Pass direkt weiter auf Ibisevic, der oben rechts einnetzt. Dann ist Pause.

44‘: Wieder ein katastrophaler Ballverlust im Vorwärtsgang. Schalke hat Glück, dass die Paderborner die nächste Chance liegen lassen. Prögers Abschluss beim Drei-gegen-Drei landet in den Armen von Rönnow.

42‘: Edeltechniker Bentaleb bleibt im Rasen hängen. Torschütze Pröger bleibt bei seinem Abschluss am Mitspieler hängen. Glück für S04.

41‘: Paderborns Owusu liegt am Boden, kann aber nach einer kurzen Unterbrechung weiter machen.

39‘: Die Führung der noch sichtlich verunsicherten Schalker geht derzeit in Ordnung. Beide Teams begegnen sich auf Augenhöhe und suchen den Weg nach vorne. Gut für Königsblau: Mark Uth ist hochmotoviert.

36‘: Thiaw verliert den Ball in der eigenen Hälfte. Die Schalker eilen zurück und erobern die Kugel. Dann geht es richtig schnell: Raman bedient den freien Skrzybski, der die Kugel nicht trifft. Da lag der dritte Treffer in der Luft.

34‘: Auf der Gegenseite pariert Rönnow einen flach getretenen Freistoß der Paderborner. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.

Schalke - Paderborn (Testspiel) im Live-Ticker: Uth schnürt Doppelpack

Torooor für Schalke: Wieder schaltet S04 nach Ballgewinn um. Über Raman gelangt der Ball zu Uth, der erneut seine individuelle Klasse beweist und vom Strafraumrand mit Hilfe des Innenpfostens trifft. Doppelpack!

28‘: Schalke presst für gegen den SC Paderborn. Bentaleb agiert zu ehrgeizig. Freistoß für die Gäste.

26‘: Schalkes Neuzugang Ludewig wird an der rechten Seite abgeräumt. S04 führt den Freistoß schnell aus, verliert aber die Kugel.

Schalke - Paderborn (Testspiel) im Live-Ticker: Uth gleich sehenswert aus

Toooor für Schalke: Acht Minuten nach dem Rückstand schlägt S04 zurück. Bentaleb findet Uth in der Schnittstelle, der aus halblinker Position unten rechts einnetzt. Sehenswerter Treffer!

16‘: S04 muss sich gewaltig schütteln. Nach dem erneuten Rückstand wirken die Schalker ziemlich angeschlagen.

Tor für Paderborn: Die Schalker Krise geht weiter. Der SC Paderborn geht dank Volleyschuss von Pröger in Front. Keine Abwehrchance für Keeper Rönnow.

11‘: Nabil Bentaleb nimmt sich der Sache an, visiert die linke Ecke an und scheitert an Zingerle.

Schalke - SC Paderborn (Testspiel) im Live-Ticker: Bentaleb verschießt Elfmeter

Elfmeter für Schalke 04: Strohdieck springt im Strafraum der Ball in die Hand.

10‘: Im Testspiel Schalke 04 gegen den SC Paderborn ist viel Tempo drin. Beide Mannschaften versuchen schnell umzuschalten.

9‘: S04-Keeper Rönnow muss nach Flachschuss von Pröger eingreifen. Der Neuzugang faustet die Kugel in Richtung Seitenaus.

4‘: Erster Angriff des Zweitligisten. Terazzino mit der Hereingabe, Nastasic klärt per Kopf.

Schalke - SC Paderborn (Testspiel) im Live-Ticker: Aufstellung mit Ludewig

3‘: Erster Eckball der Partie für Schalke 04. Die Gäste können klären. Kurz darauf die Riesenchance: Raman kommt am Elfmeterpunkt völlig frei zum Abschluss. Die Kugelt rollt knapp links am Pfosten vorbei.

2‘: Langer Diagonalball von Thiaw auf Oczipka. Die Verarbeitung des Passes dauert jedoch zu lange. Ballbesitz Paderborn.

1‘: Der SC Paderborn stößt an.

14 Uhr: Die Mannschaften betreten den Rasen des Parkstadions. Es ist windig und nasskalt in Gelsenkirchen.

13.56 Uhr: Daniel Kyerewaa feiert heute möglicherweise sein Profi-Debüt für Schalke 04 gegen Paderborn. Der U23-Akteur sitzt erstmals auf der Bank und trägt die Rückennummer 35.

13.35 Uhr: Die Aufstellungen beider Mannschaften sind da. So startet Schalke 04 im Testspiel gegen den SC Paderborn. In wenigen Minuten geht es los.

11.58 Uhr: Rund 300 Zuschauer im Gelsenkirchener Parkstadion warten heute gespannt auf neue Erkenntnisse bei Schalke 04. Neben den acht fehlenden Nationalspielern stehen auch Suat Serdar und Ralf Fährmann verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

9 Uhr: Hallo und herzlich willkommen! Der FC Schalke 04 bestreitet in der Länderspielpause ein Testspiel gegen Bundesliga-Absteiger SC Paderborn. Anstoß ist am Donnerstag um 14 Uhr im Parkstadion. Wir berichten an dieser Stelle im Live-Ticker.

Schalke 04 - SC Paderborn: Testspiel im Live-Ticker - Nationalspieler fehlen

Nach seinem Amtsantritt auf Schalke hatte Manuel Baum (41) nur drei Tage Zeit, den S04-Kader kennenzulernen. Zu wenig, um direkt erfolgreich zu sein: Sein Debüt als Chefcoach der Königsblauen verlor Baum bei RB Leipzig mit 0:4.

Der neue Trainer hofft dabei auf weiter Erkenntnisse - auch wenn er dabei auf die Nationalspieler aus seinem Tross verzichten muss. Insgesamt acht Profis fehlen: Ozan Kabak, Ahmed Kutucu, Alessandro Schöpf, Rabbi Matondo, Nassim Boujellab, Hamza Mendyl, Salif Sané und Can Bozdogan.

Sie alle werden also nicht dabei sein beim Testspiel von Schalke 04 gegen Zweitligist SC Paderborn. Dafür wird Baum wohl direkt auf Schalkes Neuzugang Kilian Ludewig setzen. Die Partie steigt am Donnerstag um 14 Uhr im Parkstadion in Gelsenkirchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare