Giefer droht längere Pause - Uchida und Boateng fit

Fabian Giefer

GELSENKIRCHEN - Beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke hat sich die angespannte Personallage etwas entspannt.

Drei Tage vor der Partie am Samstag bei Eintracht Frankfurt (18.30 Uhr/Sky) kehrten die zuvor angeschlagenen Atsuto Uchida (Erkältung) und Kevin-Prince Boateng (Prellung) in das Mannschaftstraining zurück.

Dagegen fällt Fabian Giefer wohl länger aus als zunächst angenommen. Nach Informationen von "Sky News HD" steht der Torhüter voraussichtlich den gesamten Februar nicht zur Verfügung. Giefer war nach der Verletzung von Stammkeeper Ralf Fährmann (Kreuzbandanriss) zum Rückrundenstart in die Mannschaft gerückt, hatte sich aber beim 1:1 vor gut einer Woche in München eine Adduktorenzerrung zugezogen.

Für die kommenden Bundesliga-Partien und das erste Champions-League-Achtelfinalspiel am nächsten Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) gegen Titelverteidiger Real Madrid bleibt deshalb der erst 19 Jahre alte Timon Wellenreuther erste Wahl. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare