Schalke-Manager Heldt glaubt an Verbleib von Draxler

+

GELSENKIRSCHEN - Horst Heldt glaubt an einen Verbleib des von zahlreichen Topclubs umworbenen Fußball-Nationalspielers Julian Draxler beim FC Schalke.

"Ich bin davon überzeugt, dass Julian über die Saison hinaus bei uns spielen wird. Wir können ihm einiges bieten", sagte der Manager des Revierclubs am Sonntag in der Sport 1-Sendung Doppelpass.

Lesen Sie auch:

- Tönnies sicher: Draxler will nicht zu Bayern München

Heldt bestätigte das Interesse des FC Arsenal an einer Verpflichtung des 20 Jahre alten Mittelfeldspielers: "Es gab eine offizielle Anfrage in der Winterpause. Aber wir wollten ihn nicht abgeben." Das Angebot des englischen Spitzenclubs sei nicht ausreichend gewesen: "Es war sehr viel Geld, aber es war uns zu wenig Geld."

Draxlers bis 2018 datierter Vertrag hat eine Ausstiegsklausel, wonach er den Verein für eine feste Ablöse von 45,5 Millionen Euro verlassen kann. Medienberichte über ein Angebot des FC Bayern dementierte Heldt: "Definitiv nicht."

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare