Zurück im Training

FC Schalke 04: Harit und Skrzybski trainieren wieder mit

+
Trainiert wieder teilweise mit: Amine Harit

[Update, 11.30 Uhr] Amine Harit und Steven Skrzybski trainieren nach ihrer Verletzung wieder teilweise mit, zwei weitere Akteure fehlen aber noch – und einer muss in die Trainingssteuerung.

Gelsenkirchen - Das Trainingslager in Mittersill bekanntlich hat seine Spuren hinterlassen: Einige Akteure des FC Schalke 04 sind mit Blessuren zurückgekehrt. Doch es ist Besserung in Sicht.

Wie der Verein mitteilte, trainieren Steven Skrzybski und Amine Harit "zwar immer noch nicht komplett mit, aber in größten Teilen". Weiterhin fallen aber Yevhen Konoplyanka (Muskelfaserriss)und und Omar Mascarell (kleiner Muskelfaserriss) aus, Sascha Riether fehlt im Training aus Gründen der Trainingssteuerung.

Auch die zuletzt angeschlagenen S04-Akteure Mark Uth (Knie), Ralf Fährmann (Rücken) und Suat Serdar (Knie) sind auch wieder ins Training eingestiegen.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare