Nach Verletzungspause:

Goretzka kehrt in Schalker Kader zurück

+
Nach langer Verletzungspause: Leon Goretzka ist zurück.

GELSENKIRCHEN - Schalke-Trainer Roberto Di Matteo kann im Bundesligaspiel am Samstag gegen 1899 Hoffenheim auf Fußballprofi Leon Goretzka zurückgreifen. Das 20 Jahre alte Mittelfeldtalent gehört erstmals in dieser Saison zum Kader, wie Di Matteo am Donnerstag ankündigte.

Goretzka hat wegen eines langwierigen Muskelbündelrisses in dieser Saison noch keine Erstligapartie bestritten. Am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen 1899 Hoffenheim steht der 20-Jährige erstmals wieder im Kader.

Bei Innenverteidiger Joel Matip ist noch nicht klar, ob er gegen Hoffenheim eingesetzt werden kann. Matip litt zuletzt an einem Muskelfaserriss. Ein Einsatz von Sead Kolasinac kommt noch nicht infrage. Der Linksverteidiger trainiert nach seinem Ende August erlittenen Kreuzbandriss wieder, ist aber gegen Hoffenheim noch keine Option. Ein Einsatz von Dennis Aogo (Rückenprobleme) ist fraglich.

Das 0:3 im Revierderby bei Borussia Dortmund hat Di Matteo in Einzel- und Gruppengesprächen aufgearbeitet. "Wir haben viel darüber gesprochen. Es waren schwierige Tage, um das zu verkraften", sagte der Schalke-Coach. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare