Testspiel

Teuchert und Wiemann empfehlen sich für mehr

+
Schalke-Stürmer Cedric Teuchert (rechts) will sich in jedem Spiel empfehlen.

Cedric Teuchert hat ein Tor erzielt für den S04 und Niklas Wiemann durfte in der Verteidigung über die vollen 90 Minuten ran. Sieht man die beiden bald öfter?

Gelsenkirchen - Schalke überzeugte nicht so wirklich beim Test gegen den ETB SW Essen. Nur ein Tor erzielte das Team von S04-Coach Domenico Tedesco beim Oberligisten. Der Torschütze: Cedric Teuchert. 21 Jahre alt. Er macht damit auf sich aufmerksam. Ähnlich sein Teamkamerad Niklas Wiemann. Der Verteidiger erzielte zwar keinen Treffer, durfte aber als einziger Knappe über die vollen 90 Minuten ran.

Dass mehr drin war gegen den Oberligisten aus Essen, weiß auch Teuchert. "Jeder hat die Trainingswoche gespürt, jeder hatte schwere Beine", so der Stürmer. "Aber das gehört in der Vorbereitung dazu."

Er traf trotzdem. "Für jeden Stürmer sind Tore wichtig. So holen wir uns das Selbstvertrauen für die Saison. Ich denke, wir Stürmer hätten aber noch mehr Tore machen müssen hier", meinte Teuchert.

Auf sich aufmerksam machen

ETB SW Essen, Oberligist. Spieler wie Teuchert oder der talentierte Nachwuchsspieler Wiemann wollen sich aber gerade auch in solchen Spielen empfehlen. Teuchert: "Der Trainer sieht ganz genau, wer Gas gibt, wer die Spiele ernst nimmt. Jede Einheit, jedes Spiel ist für jeden Spieler wichtig. Wir sind noch am Anfang der Vorbereitung, wir haben noch ein paar Spiele mehr, um uns da zu beweisen."

Und bei Wiemann hat Tedesco wohl ebenfalls genauer hingeschaut. "Er muss auf Domenico einen guten Eintrag machen. Er ist immer noch dabei. Da müssen wir abwarten, ohne dass da jetzt schon eine endgültige Entscheidung gefallen ist", sagte Schalkes Manager Heidel mit Blick auf die Zukunft des 19 Jahre jungen Verteidigers.

Tedesco will nichts überstürzen

Tedesco selbst sieht bei Wiemann "ganz viele gute Ansätze". Der Coach der Königsblauen spricht von einem "sehr interessanten Jungen".

Und noch etwas ist für Tedesco wichtig. "Linksfüße wachsen in der Verteidigung auch nicht auf den Bäumen", sagte er und ergänzte: "Wir haben bei ihm aber überhaupt keine Eile. Das wird sich alles zeigen."

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare