1. come-on.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Bremen - Schalke: Palsson muss nach Horror-Foulspiel runter - Star-Joker kommt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Schalke trifft in der 2. Liga auf Werder Bremen. Victor Palsson wird nach seinem Horror-Foulspiel an Ömer Toprak ausgewechselt. Nach Dunkelgelb.

Hamm - Schalke 04 gastiert am 14. Spieltag der 2. Bundesliga beim SV Werder Bremen. Die erste Halbzeit war bereits zäh und von einer Vielzahl an Zweikämpfen geprägt. Bezeichnend: Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es doppelt so viele Foulspiele wie Torschüsse. Im Nieselregen hüllte das Schicksal zweier kriselnder Traditionsklubs das Weser-Stadion atmosphärisch regelrecht ein.

VereinFC Schalke 04
Gründungsjahr1904
VereinsfarbenBlau-weiß
StadionVeltins-Arena (Gelsenkirchen)

Bremen - Schalke: Palsson muss nach Horror-Foul runter - Erinnerungen kommen hoch

Das markanteste Foul ereignete sich dann in der 41. Spielminute. Schalkes Mittelfeldspieler Victor Palsson mähte Bremens Kapitän Ömer Toprak um. Dabei ging er mit gestreckten Beinen zu Werke und zog lediglich in der letzten Sekunde ein wenig zurück. Dennoch traf er den Deutsch-Türken komplett, der anschließend kurz behandelt werden musste. Es gab die gelbe Karte für Palsson.

Die Spieler und Fans des SV Werder Bremen hätten in der Folge lieber eine rote Karte gegen Palsson gesehen, die durchaus auch gerechtfertigt gewesen wäre. Nur gelb zu geben, ist allerdings auch keine klare Fehlentscheidung. Mit dunkelgelb war Schalke 04 also gut bedient. Dennoch kamen Erinnerungen hoch an das Foulspiel, das Palsson gegen Karlsruhe bereits einen Platzverweis bescherte.

In der Folge musste Victor Palsson dann aber trotzdem runter. Dimitrios Grammozis nahm seinen Schützling zur Halbzeit raus. Dabei handelt es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, die sich einzig und allein durch Palssons Vorbelastung erklären lässt. Denn auf dem Platz erwies sich der Isländer zugleich einmal mehr als wichtiger Anker und rettete gegen Niclas Füllkrug kurz vor der Linie des eigenen Tores.

Bremen - Schalke: Zalazar kommt für Palsson von der Bank

Nun darf sich Rodrigo Zalazar beweisen, der in der Startaufstellung des FC Schalke 04 überraschend fehlte, nachdem er gegen Darmstadt als Joker ordentlich Wirbel ins Spiel gebracht hatte. Durch die Einwechslung sind die Sorgen von Dimitrios Grammozis aber noch lange nicht dahin. Denn auch Kapitän Danny Latza und Rechtsverteidiger Mehmet Can Aydin sind mit einer gelben Karte vorbelastet.

Die Partie zwischen Werder Bremen und dem FC Schalke 04 wird sowohl bei Bezahlsender Sky als auch im Free TV ausgestrahlt. Bis dato wurde das Spiel von der geschichtsträchtigen Amtsniederlegung von Werder Bremens Trainer, Markus Anfang, überschattet. Doch in der anstehenden Schlussphase dürfte das Sportliche im Vordergrund stehen.

Auch interessant

Kommentare