Schalke bestätigt: Aogo kommt, Pukki geht

+
Dennis Aogo

GELSENKIRCHEN - Dennis Aogo kommt, Teemu Pukki geht: Beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 sind zwei Tage nach dem Einzug in die Champions League zwei Personalentscheidungen gefallen.

Perfekt ist der Wechsel von Nationalspieler Aogo vom Hamburger SV. Der 26 Jahre alte Defensivspieler wird von Schalke für ein Jahr ausgeliehen und erhält die Rückennummer 15. Nur noch Formsache ist der Abschied des finnischen Stürmers Pukki zu Celtic Glasgow. Schalke erklärte, sich mit den Schotten nach deren Einzug in die Gruppenphase der Champions League auf eine Ablösesumme geeinigt zu haben. Es fehle alleine noch die Unterschrift.

"Dennis ist ein Spieler, der uns durch seine Vielseitigkeit sicher weiterhelfen wird. Mit ihm haben wir zusätzliche Variationsmöglichkeiten in unserem Kader", sagte Schalkes Sportdirektor Horst Heldt. Der zwölfmalige Nationalspieler Aogo freute sich über "eine große sportliche Herausforderung, zu der nicht zuletzt die Champions-League-Spiele gehören. Ich werde alles geben, um der Mannschaft zu helfen."

Aogo hatte in der vergangenen Woche in Hamburg wegen eines Trips auf Mallorca für Wirbel gesorgt und war daraufhin vom Klub suspendiert worden. Schalke hatte am Dienstag durch einen 3:2-Sieg bei PAOK Saloniki die Gruppenphase der Champions League erreicht. - sid

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare