Aufstellung

So spielt Schalke 04 beim SC Freiburg

+
Schalkes Trainer Domenico Tedesco muss in Freiburg Weston McKennie ersetzen.

Schalke 04 tritt heute beim SC Freiburg an. Wir blicken auf die voraussichtliche Aufstellung der Königsblauen am 5. Spieltag. 

Update Dienstag, 25. September: Schalkes Trainer Domenico Tedesco verzichtet im Auswärtsspiel beim SC Freiburg (hier im Live-Ticker) aus Naldo. Es deutet vieles auf einer Viererkette bei den Königsblauen hin mit Hamza Mendyl als Linksverteidiger.

Die weiteren Änderungen im Vergleich zum Bayern-Match am Samstag (0:2): Nabil Bentaleb für Weston McKennie, Suat Serdar für Sebastian Rudy, Amine Harit für Alessandro Schöpf, Yevhen Konoplyanka für Franco Di Santo sowie Cedric Teuchert für Mark Uth.

So spielt Schalke 04 beim SC Freiburg:

Fährmann - Caligiuri, Sane, Nastasic, Mendyl - Bentaleb - Serdar, Harit - Embolo, Teuchert, Konoplyanka

Bericht

Gelsenkirchen - Das Lazarett auf Schalke 04 ha einen Name mehr auf der Liste. Nach Benjamin Stambouli und Bastian Oczipka zählt nun vorerst auch Weston McKennie zu den Langzeitverletzten, die den Königsblauen damit im Auswärtsspiel am Dienstag beim SC Freiburg (20.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker).

Nach Vereinsangaben erlitt der 20-Jährige eine schwere Muskelprellung mit Einblutung am linken Unterschenkel und keine knöcherne Verletzung. Der Mittelfeldspieler hatte sich die Verletzung am Samstag beim 0:2 gegen den FC Bayern nach einem Foul von James Rodriguez zugezogen.

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04 beim SC Freiburg: Fährmann - Sané, Naldo, Nastasic - Caligiuri, Bentaleb, Mendyl - Serdar, Harit - Burgstaller, Konoplyanka.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare