S04 muss freien Fall stoppen

Schalke 04: Brisante Rückkehr von Amine Harit stellt Manuel Baum vor ein Problem

Amine Harit FC Schake 04 FC Bayern München
+
Amine Harit (l.) fehlte dem FC Schalke 04 zuletzt gegen Werder Bremen und RB Leipzig.

Mark Uth glänzt für den FC Schalke 04. Das ist ein Problem für Amine Harit. Und womöglich nun auch für den neuen S04-Trainer Manuel Baum.

Gelsenkirchen - Das war mal ein echter Hoffnungsschimmer, wie RUHR24.de* berichtet. Der FC Schalke 04 besiegte am Donnerstag (8. Oktober) in einem Testspiel den SC Paderborn mit 5:1 (3:1), bei dem Mark Uth (28) mit drein Toren und einer Torvorbereitung glänzte.

Doch die brisante Rückkehr von Amine Harit (23) beim FC Schalke 04 stellt Trainer Manuel Baum (41) vor einem Problem.* Denn der 23-Jährige spielt auf derselben Position wie Mark Uth.

Darüber hinaus zeigte sich schon wiederholt, dass die beiden Offensivkräfte gleichzeitig nur selten harmonieren. Manuel Baum muss sich für die Zukunft also etwas einfallen lassen (alle News zum S04* auf RUHR24.de). *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare