Riether-Transfer nach Schalke geplatzt

Ex-Kölner Sascha Riether wechselt nicht nach Schalke

GELSENKIRCHEN - Beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 ist die geplante Verpflichtung des ehemaligen Nationalspielers Sascha Riether geplatzt.

Die Königsblauen konnten sich mit dem englischen Premier-League-Klub FC Fulham nicht einigen. "Wir sind nicht bereit, das Geld zu bezahlen, das Fulham aufruft", sagte Sportvorstand Horst Heldt bei einem Fan-Klub-Besuch. Angeblich forderte Fulham 2,5 Millionen Euro Ablöse für den 30 Jahre alten Rechtsverteidiger.

Schalke soll aber nur bereit gewesen sein, zwei Millionen zu zahlen. Laut Trainer Jens Keller setzen die Gelsenkirchener auf dieser Position nun auf Atsuto Uchida, Rückkehrer Tim Hoogland und Defensiv-Allrounder Marco Höger. - sid

Mehr zum Thema

Heldt zu Transfers: "Sind gut aufgestellt"

Der Schalker Kader 2013/2014 nimmt Form an

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare