Reporter-Einschätzungen

Wer gewinnt das Revierderby? Das spricht für Schalke - und das für den BVB

+
Die Mutter aller Derbys: Schalke 04 empfängt am Samstag den BVB. Das jüngste Aufeinandertreffen vor rund sechs Monaten in Dortmund entschied Königsblau für sich.

Wer gewinnt der Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund? Unsere Reporter sagen, was für den jeweiligen Klub spricht.

Das Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund steht im Mittelpunkt des 9. Bundesliga-Spieltags. Beide Klubs trennt vor dem Duell am Samstag (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) auf den Plätzen sieben und vier nur ein Punkt.

Beim BVB herrscht dabei angespannte Stimmung. Ein Sieg im prestigeträchtigen Duell soll bei den Schwarz-Gelben den Frust über den schwachen Auftritt am Mittwoch bei Inter Mailand (0:2) vertreiben. Bei einer neuerlichen Niederlage könnte sich jedoch die öffentliche Diskussion über BVB-Trainer Lucien Favre verstärken, der nach nur zwei Erfolgen in den vergangenen sieben Pflichtspielen in der Kritik steht.

Wer gewinnt das Revierderby? Unsere Reporter sagen, was für Schalke spricht - und was für den BVB.

Darum gewinnt Schalke: Entwicklung auch dank Wagner positiv

Vor wenigen Monaten hätten wohl die wenigsten gedacht, dass sich Schalke und der BVB – gemessen an der Tabelle – diesmal auf Augenhöhe begegnen. Gefühlt ist es aber anders: Bei den Schwarz-Gelben sprechen sie von Krise, Trainer Lucien Favre wird angezählt, und die Mannschaft macht alles andere als einen gefestigten Eindruck.

Bei den Königsblauen ist das Gegenteil der Fall: Die Pleite in Hoffenheim hat sie nicht umgeworfen. Abgesehen von der Effektivität ist die Entwicklung der laufstarken Schalker – anders als beim Reviernachbarn – eine positive: mehr Chancen als im Vorjahr, eine bessere Verwertung, weniger zugelassene Möglichkeiten und auch weniger Gegentore. Genau diese Faktoren werden Schalke den Derbysieg bescheren. Zumal sie obendrauf mit David Wagner einen Coach haben, der mit seiner Art bei seinem Team auch noch die allerletzten Motivationspunkte herauskitzeln kann.

Marcel Guboff

Darum gewinnt der BVB: Das bessere Personal

Dass Dortmund und Schalke derzeit nur ein Punkt in der Tabelle trennt, ist mit Blick auf die personellen Möglichkeiten schon eine große Überraschung. 207,9 Millionen Euro beträgt laut transfermarkt.de der Gesamtwert des Bundesliga-Kaders der Königsblauen, stolze 640,5 Millionen Euro der des BVB.

Während Anspruch und Wirklichkeit bei den Schalkern angesichts des zur Verfügung stehenden Personals aktuell durchaus in Einklang zu bringen sind, klafft in dieser Hinsicht bei den Borussen von Trainer Lucien Favre eine eklatante Lücke. Was in erster Linie daran liegt, dass die Dortmunder in jüngster Vergangenheit ihr zweifellos vorhandenes Potenzial viel zu selten abgerufen haben.

Das Derby auf Schalke bietet für die BVB-Profis nach enttäuschenden Wochen die große Chance, innerhalb von nur 90 Minuten einiges gerade zu rücken. Sie müssen nur bereit sein, an ihre Leistungsgrenze zu gehen. Wenn nicht auf Schalke, wann dann?

Peter Schwennecker

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare