Prominente Zaungäste am Vormittag

Flankentraining im Fokus

+
Niko Kovač, Jan-Aage Fjoertoft und Robert Kovač (von links) schauten beim Schalker Training zu.

DOHA - Bei der Trainingseinheit des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 im Trainingslager von Doha schauten am Dienstag prominente Zaungäste zu. Nachwuchskicker Axel Borgmann musste das Training verletzungsbedingt abbrechen.

Aus dem Schalker Trainingslager in Doha berichtet Sportredakteur Jens Greinke

Der kroatische Nationaltrainer Niko Kovač und dessen Bruder Robert (Co-Trainer), beide derzeit zu Gast im benachbarten Trainingslager des FC Bayern München, schauten den Königsblauen beim rund eineinhalbstündigen Training zu. Dabei sahen sie, dass bei der ersten von zwei Einheiten am Dienstag, Flanken und Torabschluss auf der Schalker "to-do-Liste" standen.

Der Norweger Frode Grodas, von 1998 bis 2002 Ersatztorhüter beim Revierklub und aktuell Torwarttrainer der norwegischen Nationalmannschaft, war genauso zugegen wie Jan-Aage Fjoertoft (Teammanager der Nationalelf Norwegens).

Pech für die Schalker: Nachwuchskicker Axel Borgmann musste das Training verletzungsbedingt abbrechen. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Fotostrecke zum Trainingslager in Doha

FC Schalke 04 im Trainingslager in Doha

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare