11Freunde

Löw und Co. haben entschieden: Naldo ist Spieler der Saison

+
Naldo ist vom Magazin 11Freunde zum Spieler der Saison gewählt worden.

Eine Fachjury des Magazins 11Freunde um Bundestrainer Joachim Löw hat entschieden: Schalkes Naldo ist Spieler der Saison.

Köln - Innenverteidiger Naldo von Vizemeister Schalke 04 ist der beste Spieler der abgelaufenen Saison. Das entschied eine Jury des Fachmagazins 11Freunde, zu der unter anderem Bundestrainer Joachim Löw und die ehemaligen Nationalspieler Thomas Hitzlsperger und Oliver Kahn gehörten.

Der Brasilianer Naldo hatte keine Minute in der Bundesligasaison 2017/18 verpasst, gewann drei Viertel seiner Defensivzweikämpfe (Liga-Bestwert) und schoss sieben Tore.

Neben der Auszeichnung zum "Spieler der Saison", wählten die Experten unter anderem WM-Teilnehmer Jonas Hector nach seiner Vertragsverlängerung beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln zum "Typ der Saison" sowie Fredi Bobic vom Pokalsieger Eintracht Frankfurt zum "Manager der Saison".

Als bester Trainerteam schnitt der Stab um Jupp Heynckes bei Bayern München ab. Die offizielle Preisverleihung findet am 10. August in Köln statt.

sid

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare