Kader bekannt

Diese Spieler hat der FC Schalke 04 für die Champions League nominiert

+
Domenico Tedesco, Trainer der FC Schalke 04, hat sich auf einen Kader für die Champions League festgelegt.

Der Kader der Knappen für die Champions League steht fest – S04-Coach Domenico Tedesco hat auch ein paar Jugendspieler aufgelistet.

Gelsenkirchen - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 spielt in dieser Saison in der Königsklasse. Wir haben für Sie einen Überblick, welche Spieler in der Champions League dabei sein.

In der Gruppenphase treffen S04-Coach Domenico Tedesco und sein Team unter anderem auf Lok. Moskau, den neuen Klub von Ex-Knappen-Kapitän Benedikt Höwedes. Der wird mit vielen bekannten Gesichtern aufeinander treffen.

Die Kaderliste des S04:

  • Tor: Ralf Fährmann, Alexander Nübel, Yannic Lenze
  • Verteidigung: Hamza Mendyl, Matija Nastasic, Abdul Baba Rahman, Salif Sané, Naldo, Niklas Wiemann, Benjamin Stambouli
  • Mittelfeld: Sebastian Rudy, Weston McKennie, Omar Mascarell, Suat Serdar, Nabil Bentaleb, Yevhen Konoplyanka, Daniel Caligiuri, Amine Harit, Jannis Kübler, Alessandro Schöpf, Benjamin Goller
  • Stürmer: Mark Uth, Franco di Santo, Ahmed Kutucu, Guido Burgstaller, Steven Skrzybski, Cedric Teuchert, Breel Embolo

Die Knappen starten in der Königsklasse am Dienstag, 18. September, mit einem Heimspiel gegen den FC Porto. Anpfiff ist um 21 Uhr, wir berichten im Live-Ticker. Informationen zum Ticketkauf gibt es hier.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare