Schalke 04

Oczipka: "Das ist gewaltig in der Bundesliga"

+
Ungewohnte Situation: Bastian Oczipka (links) stand in der Rückrunde bereits zweimal nicht in Schalkes Startelf.

Trotz der jüngsten Personalien auf Schalke sieht Bastian Oczipka keine Unruhe auf Schalke. Auch auf die Tatsache, dass er zuletzt zweimal nicht in der Startelf stand, sieht er gelassen.

Gelsenkirchen - Für die Zuschauer ist es manchmal schwierig, die Spieler bei der Kälte auseinanderzuhalten. Vermummt in Mützen und Schals absolvierten sie auch am Mittwoch ihre Trainingseinheit auf Schalke.

Die Profis selbst haben dabei weniger Probleme, ih7re Kollegen auseinanderzuhalten. „Man erkennt sie am Laufstil“, sagte Bastian Oczipka. Nach der Einheit sprach der 29 Jahre alte Linksverteidiger außerdem über ...

... die jüngsten Nebengeräusche um Leon Goretzka, Nabil Bentaleb und Max Meyer: „Ich persönlich finde es immer noch ruhig. In den letzten Jahren, wo ich noch nicht hier gespielt habe, dachte ich, es wäre viel turbulenter. Aber in dieser Saison ist es in meinen Augen bislang komplett ruhig. Aber ich lese auch nicht alles, was in den Zeitungen steht. Im Team haben wir ein super Klima, die Jungs ziehen gut mit. Auch Nabil, er hat in Leverkusen das Tor gemacht. Da kann man niemanden etwas vorwerfen.“

... das Thema Max Meyer und dass er die Frist zur Verlängerung seines Vertrages hat verstreichen lassen: „Als Mannschaft belastet uns das nicht. Wichtig ist, dass er gute Spiele macht. Das ist das, was für uns zählt. So lange er gut spielt, können wir zufrieden sein.“

... das Heimspiel am Samstag gegen Hertha BSC: „Wir haben deren Spiel beim FC Bayern am Samstag (0:0, Anm. d. Red.) ein wenig in der Konferenz gesehen. Sie werden sich sicher wieder ziemlich weit hinten rein stellen. So sind sie sehr unbequemer zu bespielen. Auch vor einigen Wochen gegen Bayer Leverkusen haben sie mit zwei Vierer-Reihen verteidigt. Sie hatten damit auch teilweise Erfolg. Uns erwartet eine zähe Partie.“

... die Tatsache, dass er zuletzt zweimal nicht in der Startelf stand: „Jeder Spieler hat schon mal seine Pause gehabt. Wir haben einen guten Kader. Wenn man sieht, welche Namen teilweise bei uns auf der Bank sitzen – das ist schon gewaltig in der Bundesliga. Wenn wir das so ausspielen können, dass wir dann auch erfolgreich sind, ist es natürlich überragend.“

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare