Tönnies fehlt nach Nieren-OP bei JHV

+
Clemens Tönnies

GELSENKIRCHEN - Aufsichtsratschef Clemens Tönnies von Fußball-Bundesligist Schalke 04 wird nach seiner erfolgreich verlaufenen Nieren-OP nicht an der Jahreshauptversammlung der Königsblauen am Sonntag teilnehmen.

"Ich hatte gehofft, bis dahin wieder fit zu sein. Aber die Ärzte haben mir kategorisch verboten, die Versammlung zu leiten", sagte der 57-Jährige der Bild-Zeitung.

Tönnies hatte sich am vergangenen Mittwoch einer Operation unterzogen. Dabei wurde dem Fleischfabrikanten in der Uni-Klinik in Freiburg ein Tumor entfernt. Dieser war bei einer Kontrolluntersuchung früh erkannt worden, sodass mit keinen weiteren Einschränkungen zu rechnen ist. - sid

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare