20-jähriger Dribbelkünstler hofft auf sportliche Konstanz

Amine Harit schwärmt von Schalke-Trainer Tedesco: "Wie ein Vater für jeden!"

+
Amine Harit fühlt sich unter Domenico Tedesco pudelwohl.

Gelsenkirchen - Fußball-Profi Amine Harit vom FC Schalke 04 ist begeistert von seinem Trainer Domenico Tedesco. "Er hat mir sehr viel geholfen. Die ersten sechs Monate waren unglaublich für mich, für den Verein und die Mannschaft", sagte der 20 Jahre alte Offensivspieler im Interview der Funke Mediengruppe.

"Domenico Tedesco ist wie ein Vater für jeden, er spricht sehr viel mit allen Spielern", ergänzte der marokkanische Nationalspieler, der im vergangen Sommer für acht Millionen Euro vom FC Nantes ins Revier kam. 

Harit, der in 24 Bundesligaspielen drei Tore erzielte, entwickelte sich schnell zum Publikumsliebling. "Es war von Anfang an mein Traum, dass die Schalke-Fans mich mögen. Das kann dich auch auf dem Platz beflügeln." 

Der Dribbelkünstler hofft, dass sich der derzeitige Bundesliga-Zweite weiter stabilisiert und den Einzug in die Champions League schafft. 

Nur Bayern München spiele jedes Jahr gut in der Königsklasse, es fehle ein zweiter konstant guter Club aus der Bundesliga. "Es wäre schön, wenn unsere Entwicklung so positiv weitergeht und wir diese Rolle in den nächsten Jahren vielleicht irgendwann auch übernehmen könnten", sagte Harit. - dpa

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare