Hallenfußball

Eyüpspor Werdohl richtet erstmals eigenes Hallenturnier aus

+
Hallenturniere spielen die A-Liga-Fußballer von Eyüpspor Werdohl immer wieder gerne. Am 26. Januar ist Eyüp nun erstmals Ausrichter eines eigenen Budenzaubers.

Werdohl – Die Idee, ein eigenes Hallenturnier auszurichten, hatten die Verantwortlichen des Fußball-A-Kreisligisten Eyüpspor Werdohl schon länger. „Wir wollen bei Eyüp auch mal etwas anderes anbieten. Letztes Jahr war schon ein Hallenturnier geplant, das aber nicht zustande kam. 2020 aber klappt es“, sagt Eyüp-Sportchef Mikail Kocak. Am Sonntag, 26. Januar, sind die türkischen Fußballer aus Altenmühle in der Sporthalle Riesei Ausrichter des ersten „GoFlex Hallenmasters“.

Zwölf Mannschaften kicken am 26. Januar zunächst in zwei Sechser-Gruppen um die Halbfinal-Tickets, die die Erst- und Zweitplatzierten beider Gruppen lösen werden. Nach den Semifinals folgen das Spiel um Rang drei sowie das Finale, die Spielzeit beträgt sowohl in der Vor- als auch in der Endrunde einmal zehn Minuten.

Der Turniersieger wird 300 Euro für die Mannschaftskasse einstreichen, der Zweitplatzierte nimmt noch 150 Euro und der Dritte noch 75 Euro mit nach Hause. Gespielt wird eventuell mit Rundumbande, das allerdings bedarf noch einer Klärung. Eingeladen zu diesem Hallenmasters hat Eyüpspor Werdohl, das mit erster und zweiter Mannschaft antreten wird, seine Altenmühle-Platznachbarn Karadeniz Werdohl und TuS Versetal.

FSV Werdohl verzichtet auf Teilnahme

Auch der große Stadtnachbar FSV Werdohl war eingeladen. Der Landesligist, der am 16. Februar ein ganz wichtiges Heimspiel gegen den SC Drolshagen vor der Brust hat und in der Winter-Vorbereitung das Verletzungsrisiko minimieren möchte, lehnte aber dankend ab. Trotzdem ist ein sehr anständiges Starterfeld zusammengekommen, in dem die A-Ligisten SC Lüdenscheid, LTV 61, TSV Lüdenscheid, TuS Stöcken-Dahlerbrück, Vatanspor Hemer und eben Ausrichter Eyüpspor zu den Favoriten zählen dürften.

Die Gruppe A bilden Eyüpspor Werdohl, Karadeniz Werdohl, Vatanspor Meggen, SC Lüdenscheid, LTV 61 und Rot-Weiß Lüdenscheid II. In der Gruppe B am Start sind Eyüpspor Werdohl II, TuS Versetal, TSV Lüdenscheid, TSKV Altena, TuS Stöcken-Dahlerbrück

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare