Wertung für B-Liga-Primus

+
Die Partie gegen Türkiyemspor Plettenberg wird gegen den TSV Herscheid gewertet.

Herscheid -  Die vorzeitige Herbstmeisterschaft von Türkiyemspor Plettenberg in der Kreisliga B ist auch dadurch möglich geworden, weil die am 4. Oktober abgebrochene Partie gegen den TSV Herscheid nun doch nicht nachgeholt, sondern 2:0 für TSP gewertet wird.

Schiedsrichter Torben Kosch hatte die Begegnung nach der Verletzung eines Herscheider Spielers, der ins Krankenhaus transportiert werden musste, in der zweiten Halbzeit auf Wunsch des TSV beim Stand von 2:2 abgebrochen. Die Plettenberger wollten hingegen weiterspielen.

Staffelleiter Mustafa Tekir (Herscheid) verfügte zunächst eine Neuansetzung, nahm diese aber auf Einspruch der Plettenberger wieder zurück: „Ich war zunächst davon ausgegangen, dass der Abbruch einvernehmlich vorgenommen wurde. Türkiyemspor ist natürlich im Recht, ein einseitiger Abbruch darf nicht vorgenommen werden. Aufgrund der nachvollziehbaren Herscheider Beweggründe habe ich aber auf eine Ordnungsstrafe verzichtet.“

Gegen diese Entscheidung des Staffelleiters legte nun wiederum der TSV Herscheid Einspruch ein, den Tekir an den Kreisvorstand weitergab. Der lehnte die Beschwerde vor zwölf Tagen ab – die Möglichkeit, als nächste Instanz die Kreisspruchkammer anzurufen, ließ der TSV allem Anschein nach verstreichen. „Die Frist ist abgelaufen. Da wird auch nichts mehr kommen“, weiß Tekir.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare