Vorsichtiger Optimismus im Lager der Baskets

Vorsichtiger Optimismus im Lager der Baskets

+
Nach vier Niederlagen hoffen Center Mamadou Kouyate und die Baskets am Sonntag auf den ersten Sieg.

Lüdenscheid - Die Sporthalle am Stadtpark steht am Sonntag ganz im Zeichen des Basketballs. Beginnend mit dem Spiel der weiblichen U17 gegen Duisburg tragen die Mannschaften der Baskets Lüdenscheid ab 10 Uhr gleich fünf Partien in Folge aus.

Von Marc Kusche

Das sportliche Aushängeschild des Vereins, das 1. Herrenteam in der 2. Regionalliga, betritt um 16 Uhr das Parkett, wenn in Saisonspiel Nummer fünf RE Baskets Schwelm als Gegner wartet. „Nach vier Niederlagen wird es langsam Zeit, dass wir punkten. Zuletzt bei der BG Hagen II haben wir zumindest 35 Minuten gut mitgehalten. Wenn wir daran anknüpfen können, rechne ich mir durchaus etwas aus“, macht sich bei Baskets-Trainer Amir Hujic vorsichtiger Optimismus breit.

Im Gegensatz zu den Bergstädtern ist der Oberliga-Aufsteiger aus Schwelm allerdings gut aus den Startlöchern gekommen. Zwar gab es zum Auftakt eine Niederlage in Haspe, der aber gegen Bielefeld, SVD Dortmund und Münster II drei Siege folgten. Zwar durchweg Mannschaften, die in der unteren Tabellenhälfte zu finden sind, aber immerhin. Angefangen bei Spielertrainer Speyer und Rust (zu ihren Hoch-Zeiten in der Bundesliga für Schwelm aktiv) und NBBL-Spieler Krieger verfügt der Neuling über eine eingespielte Einheit, erhält dann und wann noch zusätzliche Verstärkung aus der Pro B-Zweitbundesligavertretung der Schwelmer Baskets.

„Das ist ein gut funktionierendes Kollektiv, gegen das wir uns keine längere Durststrecke erlauben können“, hofft Hujic auf Kontinuität in den 40 Minuten. Mit dazu beitragen soll in erster Linie der litauische Neuzugang Laurynas Vaitkus, der in Hagen bereits gute Ansätze zeigte. „Natürlich haperte es noch an der Bindung zu seinen Mitspielen, aber nach dieser Trainingswoche sind wir wieder ein Stück weiter“, geht Hujic von einer Steiegerung aus. Für den privat verhinderten Foith springt diesmal Lüsebrink ein, dazu ist die Sperre von Youngster Calvin Arvanitakis abgelaufen.

Baskets: Koch, A. Tripel, Koudas, Vaitkus, T. Tripel, C. Arvanitakis, Bekendorf Kouyate, Lüsebrink

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare