Iserlohn Roosters

"Verteidigertausch" am Seilersee: Bobby Raymond kommt, Austin Madaisky nicht

+
Bobby Raymond kehrt an den Seilersee zurück.

Iserlohn - Ein fest eingeplanter Leistungsträger kommt überraschend doch nicht, dafür kehrt ein anderer Spieler zurück: Bei den Iserlohn Roosters hat sich ein "Verteidigertausch" ergeben. Der Ex-Kölner Austin Madaisky wird nicht am Seilersee auflaufen, an seiner Stelle nahmen die Sauerländer mit Bobby Raymond einen alten Bekannten für zwei Jahre wieder unter Vertrag.

Austin Madaisky wolle aus persönlichen Gründen die nächsten Monate in Nordamerika verbringen. "Austin hat uns gebeten, seine Entscheidung nicht öffentlich zu kommentieren. Diesem Wunsch kommen wir selbstverständlich nach und wünschen ihm für seine persönliche Zukunft alles Gute", wird der Sportliche Leiter Christian Hommel zitiert.

Allerdings werde Madaiskys Kontrakt nicht etwa aufgelöst, sondern behalte für die komplette Vertragslaufzeit seine Gültigkeit. "Sollte Madaisky in dieser Zeit seine europäische Karriere fortsetzen wollen, wird er das am Seilersee tun, zumindest dann, wenn die Iserlohn Roosters es wünschen und ihr Zugriffsrecht auf Madaisky wahrnehmen", so der Club.

"Das war sein und unser ausdrücklicher Wunsch", sagte Hommel, der keinen Hehl daraus machen wollte, dass die Nachricht eine Hiobsbotschaft gewesen sei - die der DEL-Club jedoch mit der Verpflichtung eines alten Bekannten auffangen konnte.

In den letzten Jahren nie langfristig verletzt 

Denn anstelle des 27 Jahre alten Madaisky kehrt mit Bobby Raymond ein alter Bekannter in den Kader der Sauerländer zurück. 

Raymond, der die letzten drei Spielzeiten beim österreichischen Topclub Red Bull Salzburg unter Vertrag stand, gehörte zu den besten Verteidigern der EBEL, war in den letzten Jahren nie langfristig verletzt. Jetzt soll der 33-Jährige, der 2014/2015 mit den Adlern Mannheim Deutscher Meister wurde, im neuen Team der Roosters eine Führungsrolle übernehmen. 

Hommel: "Einziger Nachteil ist natürlich, dass Austin, anders als Bobby, keine Ausländerlizenz in Anspruch genommen hätte. Jetzt werden wir die neunte Lizenz an den gebürtigen Kanadier vergeben."

Hommel hat mit Raymond selbst auf dem Eis gestanden, kenne dessen offensiven Fähigkeiten und seine defensive Verlässlichkeit. "Wir waren eigentlich immer mit Bobby in Kontakt und als er jetzt auf dem Markt kam, haben wir die Chance, ihn zu holen, ergriffen", so Hommel.

"Bobby hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet. Er hofft an seine Erfolge aus der letzten Saison als Rooster anschließen zu können, als er in der Spielzeit 15/16 der Verteidiger mit den meisten DEL-Hauptrunden-Toren war. Er wird bei uns in Über- und Unterzahl auf dem Eis sein und seine hervorragenden schlittschuhläuferischen Qualitäten aufs Eis bringen", sagte Christian Hommel.

Das ist der aktuelle Roosters-Kader

Tor

  • Andreas Jenike (neu/Thomas Sabo Ice Tigers)
  • Anthony Peters (neu/Scranton Penguins, AHL)
  • Jonas Neffin

Verteidigung

  • Jens Baxmann (neu/Eisbären Berlin)
  • Daine Todd
  • Dieter Orendorz
  • Tobias Schmitz (neu/EHC RB Salzburg II, AUT)
  • Ryan O'Connor (neu/HIFK Helsinki, FIN)
  • Chris Rumble (neu/Fishtown Pinguins Bremerhaven, CAN/USA)
  • Bobby Raymond (neu/EHC RB Salzburg, AUT)
  • Austin Madaisky (neu/Kölner Haie) - Vertrag ruht vorerst
  • Erik Buschmann (neu/EV Duisburg)

Sturm

  • Alex Petan (neu/HC Bozen, ITA)
  • Brett Findlay (neu/HC Bozen, ITA)
  • Mike Hoeffel (neu/Fishtown Pinguins Bremerhaven)
  • Julian Lautenschlager
  • Marko Friedrich
  • Jake Weidner
  • Michael Clarke
  • Alexei Dmitriev
  • René Behrens
  • Neal Samanski (neu/Powell River Kings, CAN)
  • Brody Sutter (neu/Vaasan Sport, FIN)
  • Tim Fleischer (neu/Hamilton Bulldogs, CAN)
  • Daniel Weiß (neu/Nürnberg Ice Tigers)
  • Mike Halmo (neu/Ilves Tampere, FIN)

Cheftrainer: 

  • Jason O'Leary (neu/EVZ Academy, SUI)

Co-Trainer:

  • Jim Midgley (neu/Halifax Mooseheads, CAN)

Torwarttrainer:

  • Anders Palm (neu/U18 Schweden)

Das sind die Abgänge der Roosters

Tor: Sebastian Dahm (Eisbären Berlin), Mathias Lange, Niko Hovinen (beide Ziel unbekannt)

Verteidigung: Keaton Ellerby, Sasa Martinovic, Kevin Schmidt, Alexander Dotzler (alle Ziel unbekannt), Tom-Eric Bappert (Krefeld Pinguine), Christopher Fischer, Dylan Yeo (beide Schwenninger Wild Wings)

Sturm: Jon Matsumoto (Kölner Haie), Lean Bergmann (San Jose Sharks/NHL bzw. Adler Mannheim), Anthony Camara (HV71 Jönköping, SWE), Justin Florek (EHC Linz), Louie Caporusso (Ziel unbekannt), Evan Trupp (Dornbirner EC), Travis Turnbull (Straubing Tigers)

Cheftrainer: Jamie Bartman (Augsburger Panther, Co-Trainer)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare