Fußball-Kreisliga B

Der erste Fleck auf TSD-Weste

+
Trotz Unterzahl in der Schlussphase rettete der SCL II (blau) das 2:1 gegen den TSV II über die Zeit.

Kreisgebiet – Im 19. Saisonspiel ist die bis dato blütenweiße Weise von Primus TuS Stöcken-Dahlerbrück mit dem ersten Flecken beschmutzt worden: Denn beim LTV 61 II kam der Liga-Dominator nicht über ein 3:3 hinaus.

Dabei lief das Giontas-Team gar einem 0:2- und später 2:3-Rückstand hinterher, ehe Samaras zum Endstand traf. Gänzlich überraschend kam die starke Vorstellung der Gastgeber nicht, denn zu Krischker und Mura aus dem A-Ligateam gesellte sich auch dessen Trainer Yusuf Cilingir, der zweimal traf.

Deutliche Erfolge feierten hingegen die beiden TSD-Verfolger: Marius Janssens führte den RSV Meinerzhagen II mit einem Dreierpack zu einem 3:0 beim TuS Herscheid. Spielertrainer David Kerefidis steuerte derweil zum 8:1-Kantersieg des TuS Linscheid-Heedfeld gegen SC Plettenberg II einen lupenreinen Hatrick bei. Jetzt fiebert man beim TuS dem Derby und Spitzenspiel am kommenden Sonntag beim TSD entgegen (15 Uhr, Kuhlenhagen).

TuS-Keeper Gissel rettet einen Punkt

Derweil ist der TuS Grünenbaum II neuer Letzter im Klassement. Zum einen, weil die Kreisch-Kicker aufgrund anhaltender Probleme zum Spiel bei Polonia Lüdenscheid erst gar nicht anreisten, zum anderen, weil das bisherige Schlusslicht RW Lüdenscheid II beim turbulenten 4:4 gegen den TuS Plettenberg II einen Punkt holte.

Die einmal mehr mit Akteuren aus dem Bezirksliga-Team verstärkten Rot-Weißen offenbarten zwar erhebliche Defensivprobleme, die u.a. Routinier Guerrieri mit drei Treffern ausnutzte, starteten nach dem 2:4 aber einen gewaltigen Sturmlauf. Der führte immerhin noch zum 4:4, weitere Prachtchancen machte jedoch der überragende TuS-Keeper Gissel zunichte.

Aller Sorgen entledigt haben dürfte sich TuRa Brügge (3:0 beim TSKV Altena), und auch der SC Lüdenscheid II machte Boden gut, rückte mit Doppelschütze Moschopoulos und einem starken Keeper Mike Wohlpart durch ein hartumkämpftes 2:1 gegen die TSV-Reserve auf Platz 10 vor.

Spielstatistiken

LTV 61 II – TuS Stöcken-Dahlerbrück 3:3 (2:1)Tore: 1:0 (19.) Mura, 2:0 (30./FE) Cilingir, 2:1 (43.) Urbas, 2:2 (58.) Dunkel, 3:2 (71.) Cilingir, 3:3 (80.) Samaras

TuS Herscheid – RSV Meinerzhagen II 0:3 (0:1)Tore: 0:1 (29.) Marius Janssens, 0:2 (49.) Marius Janssens, 0:3 (90.+2) Marius Janssens 

TuS Linscheid-Heedfeld – SC Plettenberg II 8:1 (1:0)Tore: 1:0 (29.) Blisginnis, 2:0 (58.) Gawron, 3:0 (64.) Auf der Stroth, 3:1 (70.) Fiedler, 4:1 (74.) Kerefidis, 5:1 (76.) Kerefidis, 6:1 (86./FE) Kerefidis, 7:1 (88.) Ertelt, 8:1 (90.) Blisginnis – Bes. Vorkommnis: Kerefidis scheitert mit Strafstoß an Pantke (72.)

SC Lüdenscheid II – TSV Lüdenscheid II 2:1 (0:0)Tore: 1:0 (55.) Moschopoulos, 1:1 (63.) O. Kilinc, 2:1 (65./FE) Moschopoulos – Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Kiriakiddis (SCL/78.) wegen unsportlichen Verhaltens und Foulspiels

TSKV Altena – TuRa Brügge 0:3 (0:1)Tore: 0:1 (13.) Jaschultowski, 0:2 (59.) Schmidt, 0:3 (80.) Krugmann SC Lüdenscheid II – TSV Lüdenscheid II 2:1 (0:0) – Tore: 1:0 (55.) Moschopoulos, 1:1 (63.) O. Kilinc, 2:1 (65./FE) Moschopoulos – Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Kiriakiddis (SCL/78.) wegen unsportlichen Verhaltens und Foulspiels 

RW Lüdenscheid II – TuS Plettenberg II 4:4 (2:3)Tore: 1:0 (5.) Schwenck, 2:0 (10.) Maatalla, 2:1 (16.) Guerrieri, 2:2 (23.) Binder, 2:3 (25.) Guerrieri, 2:4 (46.) Guerrieri, 3:4 (55.) Neuke, 4:4 (68.) Jindou – Bes. Vorkommnis: Guerrieri scheitert mit Foulelfmeter an RWL-Keeper Forkel, trifft aber im Nachschuss (16.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare