Ex-Gauvorsitzende führt den TV Friesen

+
Neue Vorsitzende des TV Friesen: Renate Friedrichs.

Lüdenscheid – Nach mehr als 400 Tagen ohne 1. Vorsitzenden hat der TV Friesen Lüdenscheid die prominenteste Position im Vorstand des Mehrspartenvereins aus dem Lüdenscheider Zentrum besetzt. Auf der Altstadtbühne erlebten die rund 50 Mitglieder dabei ein bemerkenswertes Comeback: Einstimmig wählten sie Renate Friedrichs ins Amt. Die ehemalige Gauvorsitzende hat damit ein neues Aufgabenfeld gefunden. Sie ist in der Geschichte des TV Friesen die erste Frau in diesem Vorstandsamt.

Von Thomas Machatzke

Am 17. Dezember 2012 war Klaus Henkes als 1. Vorsitzender des Vereins aus persönlichen Gründen zurückgetreten. 2013 hatte der TV Friesen keinen Nachfolger präsentieren können. Nun also Renate Friedrichs. Die hatte Anfang 2013 gerade den Vorsitz des Gaus an den Plettenberger Thomas Gödde abgegeben. Zehn Jahre hatte Friedrichs an der Gauspitze gestanden und das Geschehen im LVG nach vorher turbulenten Zeiten wieder in ruhigere Bahnen gelenkt. Ende 2013 folgte ihr Ausscheiden als Kassenwartin beim Nachbarverein DJK Eintracht Lüdenscheid. So hatte sich Friedrichs zuletzt nur noch um die Aus- und Fortbildung im Gau gekümmert und außerdem das Amt der 2. Vorsitzenden im Kreissportbund bekleidet.

„Ich habe ja einige Ämter abgegeben und in den vergangenen drei Monaten viel Zeit gehabt. Das hat mir gar nicht so gut gefallen“, stellte Friedrichs am Freitagabend fest und erhielt danach ein einstimmiges Votum. Im Vorstand darf sie sich auf das bekannte Team stützen. Als Geschäftsführerin wurde Elke Kulinna wiedergewählt. Und auch Heide Behnke (Mitgliederverwaltung) bleibt dem Vorstand nach ihrer Wiederwahl erhalten.

Leichter Mitglieder-Rückgang

Behnke hatte zuvor von einem leichten Mitgliederrückgang berichtet. 105 neuen Mitgliedern hatten zuletzt 125 Austritte gegenüber gestanden. Aktuell hat der TV Friesen noch 740 Mitglieder und ist finanziell trotz eines Minus im Kalenderjahr 2013 überaus gesund. Das sportliche Angebot ist weiter extrem vielfältig – und durch die neue Kooperation mit TuS Jahn, TuS Grünewald und TSG Wehberg wird es für die Mitglieder noch attraktiver.

Ehrenmitglieder Panne und Linneweber

Im Rahmen zahlreicher Ehrungen wurden am Freitagabend auch zwei Mitglieder zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt: Während Ulrich Panne bei der Auszeichnung durch Gisela Geißler verhindert war, nahm Marion Linneweber Urkunde, Ehrennadel und Blumenstrauß persönlich entgegen.

Mehr zur Jahreshauptversammlung des TV Friesen lesen Sie in der Print-Ausgabe der Lüdenscheider Nachrichten am Montag!

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare