1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Brenner, Stange und Simroth ragen heraus

Erstellt:

Von: Thomas Machatzke

Kommentare

Turnen, Gauliga 2. Wettkampf
In der Halle am Büscherweg in Kierspe fand der 2. Wettkampf der Gauliga statt. © Baankreis, Wesley

Der zweite Wettkampf der Gauliga der Turnerinnen war ein Spiegelbild des ersten, und doch fühlte er sich ganz anders an: Bei der Saisonpremiere im April war nach der langen Coronapause vieles noch neu und ungewohnt gewesen. Am Samstag in der Halle am Büscherweg in Kierspe war vieles schon wieder vertraut.

Kierspe - Der TuS Grünewald siegte wie beim ersten Wettkampf im eigentlichen Gauliga-Feld (WK A) überlegen vor den Zweitvertretungen aus Kierspe und Schalksmühle. Bei den Lüdenscheiderinnen waren erneut die beiden Enkelinnen von Gaukunstturnwart Gerhard Garske, Kiara und Sophie Brenner, aus Trier angereist. Kiara Brenner war wieder mit Abstand die beste Einzelturnerin des Wettkampfes A, auch wenn sie diesmal mit 49,30 Punkten die 50-Punkte-Marke verpasste. Beim TSV Kierspe turnte wie schon beim Start Leonie Schein (47,60 Punkte, drei Zehntel mehr als im April) einen starken Vierkampf. Die Höchstnoten mit 13er-Wertungen gelangen Kiara Brenner (13,5) und Leonie Schein (13,2) am Sprung.

Der Wettkampf B der Gauliga ist im Grunde ein Außer-Konkurrenz-Wettkampf. Der TSV Kierspe (Landesliga 2) und der Schalksmühler TV (Verbandsliga, höhere Leistungsanforderungen bei den Übungen) haben auf WTB-Ebene mangels Ausrichtern im ersten Halbjahr keinen Wettkampf. So ist der Gauliga-Rahmen für sie ein Praxistest. Den bewältigte wie schon beim ersten Treffen der TSV Kierspe mit seiner neu formierten Riege, die diesmal nur zu dritt antrat, besser. Mit Emily Stange an der Spitze (53,35 Punkte im Vierkampf, 13,95 Punkte am Boden, 13,85 Punkte am Schwebebalken) erturnte das Trio 153,20 Punkte. Für diese Riege ist es sehr schade, dass in der Landesliga 2 keine echte Bewährungsprobe wartet.

Für den Schalksmühler TV kann man dies nicht so sagen. Zwar gab Lara Ausborn ihre Premiere, doch dafür fehlten diesmal die zuletzt zumindest an zwei Geräten eingesetzten Lina Chiduck und Milena Flechsler. Jana Simroth (53,55 Punkte, 13,90 Punkte am Boden) und Merisa Zornic (51,05 Punkte) turnten zwar sehr ordentliche Vierkämpfe, doch unterm Strich ist die Personaldecke zu dünn für die Verbandsliga. Trainer Jochen Gerlach muss hier auf den Faktor Zeit hoffen. Den Praxistest verbuchte er gleichwohl positiv. Es geht bei den Turnerinnen wieder voran. Das ist gut so.

Wettkampf A

Wettkampf II: 1. TuS Grünewald (Hanna Schulte, Julia Waimann, Yvonne Waimann, Sophie Brenner, Kiara Brenner) 144,05 Punkte, 2. TSV Kierspe II (Leonie Schein, Mia Peters, Irina Busch, Leonie Maier, Karina Müller) 135,75 Punkte, 3. Schalksmühler TV II (Leni Haarmann, Anna Reimann, Mia Reinke, Leonie Schindler) 114,05 Punkte – Saisonwertung: 1. TuS Grünewald 6/294,55; 2. TSV Kierspe II 4/270,15, 3. Schalksmühler TV II 2/224,50

Wettkampf B

Wettkampf II: 1. TSV Kierspe (Uta Kemper, Emily Stange, Leni Wiemer) 153,20 Punkte, 2. Schalksmühler TV (Jana Simroth, Merisa Zornic, Lara Ausborn) 151,65 Punkte – Saisonwertung: 1. TSV Kierspe 4/304,20; 2. Schalksmühler TV 2/280,90

Auch interessant

Kommentare